Studienbereich Globales Lernen
Arbeitsbereich

Globales Lernen

Globales Lernen versucht eine pädagogische Antwort auf Globalisierungsprozesse. Die thematische Bandbreite des Globalen Lernens reicht vom Klimawandel über Menschenrechte bis zum Fairen Handel. Veranstaltungen des Globalen Lernens setzen auf partizipative und vielseitige Methoden. 

Aktuell wird in dem Bereich das Projekt Konfis und die Eine Welt durchgeführt. Impulse und Gedanken hierzu, sowie eine Zusammenfassung bestehender Konfi-Bausteine zu global relevanten Themen bündeln sich im Blog.

Beitrag aus christlicher Perspektive

Die Bezüge zwischen Globalem Lernen und christlichem Glauben sind vielfältig: vom Leben des Menschen als Schöpfung in der Schöpfung, dem Dreifachgebot der Liebe (Gottesliebe, Nächstenliebe, Eigenliebe, vgl. Mk 12,29) bis hin zum Engagement für Fremde, Ausgegrenzte und Arme. Der biblische Begriff des Shalom meint umfassend nicht nur Waffenstillstand, sondern die Grundlage für gelingendes Leben. 
Immer wieder haben sich Christ/-innen gefragt, wie sie gut leben können und versucht, die biblischen Impulse in ihrem Leben, in Strukturen und Gesellschaft umzusetzen. Beispiele hierfür sind die Reformbewegung der Franziskaner, Institutionen wie Diakonie oder Brot für die Welt, die Befreiungstheologie und der Konziliare Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Eng verknüpft mit Themen des Globalen Lernens sind der Dialog unter den christlichen Konfessionen (Ökumene) und der interreligiöse Dialog. 

Wenn Globalisierungsprozesse unser Leben entscheidend prägen – wie sollten sie dann in einem lebendigen christlichen Glauben ausgeklammert werden? Wenn christlicher Glaube für Menschen von heute in Nord und Süd und für die Umwelt relevant sein soll – wie können wir dann Globalisierung ignorieren? 

Schlagwörter:

Miriam Meir

Projektstelle "Konfis und die Eine Welt "
mehr erfahren

Tobias Thiel

Stellv. Direktor, Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung und Umweltbeauftragter
mehr erfahren

Diskurs-Beiträge

Online-Austausch zu Konfi-Arbeit in der Einen Welt

Ein monatliches Austauschformat startet am 25. Mai um 16:00
Was bedeutet es, in einer globalen Gemeinschaft Barmherzigkeit zu leben? Wie verhält sich der menschengemachte Klimawandel oder die Corona-Pandemie zum Glauben an einen Heilsplan Gottes? Und wie gehen Christ:innen weltweit mit solchen Fragen um? In der Konfi-Zeit beschäftigen sich Jugendliche mit ihrem Glauben und verorten ihn in ihrem Leben und ihrem Weltbild. Persönliche Themen treffen auf Erfahrungen und Erlebnisse in…
Laptop mit vielen bunten Post-Its zur Konfi-Arbeit.

Wir Menschen mit mehr oder weniger Migrationshintergrund

Konfi-Baustein "Ganz nah dran an der Einen Welt" von Lydia Schubert, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt
Beim Stöbern auf unserer alten Webseite habe ich einen sehr spannenden Konfi-Baustein zu Migrationserfahrungen von Lydia Schubert, ehemalige Studienleiterin im Bereich Globales Lernen an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, gefunden. Auch heute noch ist das Thema höchst aktuell und kann hiermit in einer analogen Konfi-Stunde theaterpädagogisch bearbeitet werden. Herausgeber*in: Lydia Schubert, Evangelische Akademie Sachsen-AnhaltThema des GL: Migration, MenschenrechteThema der KA: Exodus,…
Menschen wandern mit Gepäck in der Dämmerung.

Dossiers zum Globalen Lernen für die Konfi-Arbeit

Online-Sammlungen mit Bausteinen, Links und Impulsen.
Globales Lernen ist als partizipatives Bildungskonzept auf drei Kernkompetenzen hin ausgerichtet: Erkennen, Bewerten und Handeln. Thematisch eröffnet sich darin eine ganze Bandbreite an Inhalten, welche vielseitig an verschiedene Schwerpunkte der Konfi-Arbeit anknüpfen. Die folgenden Dossiers greifen unterschiedliche Fragestellungen auf: vom Leben als Geschöpf in Gottes Schöpfung, über Gerechtigkeit in der Einen Welt bis hin zu Flucht und Migration in der…
Protest-Schild mit der Aufschrift "One World"

Confirmation Goes Global

Project "Confirmands and the One World"
The project „Confirmands and the One World” aims at strengthening global education in confirmation classes by using digital media. Outcomes, impressions, and ideas of the project are published in the blog. Further information in English is located below this text. If you have any questions, comments or concerns, please feel free to contact Miriam Meir. Global education strives to give…

„Schafft Recht und Gerechtigkeit!“

Die Ausstellung zum Lieferkettengesetz
Die Ausstellung „Schafft Recht und Gerechtigkeit“ eröffnet brisante Einblicke in die Lieferketten deutscher Unternehmen. Initiiert von der Kampagne Lieferkettengesetz mahnt sie zur Einhaltung der Menschenrechte weltweit. In der Galerie Sie jeweils die Poster der Ausstellung und folgend ein Bild des Textes in Nahaufnahme. Die ganze Ausstellung ist auch als PDF verfügbar und wird – wenn es die Situation wieder zulässt…

Lecker – einfach – fair!

Konfi-Koch-Tag zur Einen Welt
Das Highlight der Konfi-Samstage des Kirchspiel Dobiens war eigentlich immer das gemeinsame Kochen und Essen – jedenfalls nach dem Feedback der Konfis vor Corona. Letzten Samstag hatte die Gruppe dann die Gelegenheit, dem geteilten Hobby trotz Pandemie zu frönen. Selten hatte sie so viele Küchen gleichzeitig zur Verfügung, um ein kulinarisches Feuerwerk zu starten. In den Genuss kamen dabei nicht…
Viele verschiedene Fotos von Gerichten der Konfis.

Konfi-Arbeit unter globalen Bedingungen

Podcast "Konfis global" - Interview mit Prof. Dr. Henrik Simojoki
In dieser Podcast-Folge nähern wir uns der Arbeit mit Konfirmand*innen aus einer globalen Perspektive. Wir spannen den Bogen von Religionen in der Globalisierung hin zu Konfi-Arbeit unter globalisierten Bedingungen. Mein heutiger Gast, Prof. Henrik Simojoki, hat sich mit vielen Fragen rund um Konfi-Arbeit in globalen Zusammenhängen beschäftigt. Mich interessiert, auf welche Weise Kirchen in der Einen Welt wirken und wieso…

Das Gute Leben in der Bibel

Digitaler Konfi-Baustein
Leider scheinen analoge Treffen mit Konfirmanden und Konfirmandinnen noch eine Weile nicht möglich zu sein. Stattdessen gibt es immer mehr Formate und Konzepte für den digitalen Raum. Auch wenn sie nie an das Gemeinschaftsgefühl eines Konfi-Tages herankommen, schenken sie der Gruppe doch die Chance in Kontakt zu bleiben und sich auf die anstehende Konfirmation im Frühjahr vorzubereiten. Dieser Blogbeitrag fasst…
Bibellesen in der Hängematte

Menü