Diskurs

„Schafft Recht und Gerechtigkeit!“

Die Ausstellung zum Lieferkettengesetz

Die Ausstellung „Schafft Recht und Gerechtigkeit“ eröffnet brisante Einblicke in die Lieferketten deutscher Unternehmen. Initiiert von der Kampagne Lieferkettengesetz mahnt sie zur Einhaltung der Menschenrechte weltweit.

In der Galerie Sie jeweils die Poster der Ausstellung und folgend ein Bild des Textes in Nahaufnahme. Die ganze Ausstellung ist auch als PDF verfügbar und wird – wenn es die Situation wieder zulässt – in den Räumlichkeiten der Evangelischen Akademie zu besichtigen sein.

Die Ausstellung wurde am 19. Januar 2021 online eröffnet. Die ganze Veranstaltung sowie die Ansprachen von Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands, und Joachim Liebig, Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, können Sie in den Videos nachsehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat Ihnen die Ausstellung gefallen? Dann können Sie Ihr erlerntes Wissen gerne in einem Quiz des Südwindsinstituts auf die Probe stellen. Einen interaktiven Einstieg in die Thematik bietet ebenso die digitale Schnitzeljagt zu Lieferketten mit der App Actionbound des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein. Aktuelle Informationen zur Initiative Lieferkettengesetz sowie Material erhalten Sie auf der Webseite der Kampagne.

Schlagwörter:

Miriam Meir

Projektstelle "Konfis und die Eine Welt "
mehr erfahren

Kerstin Bogenhardt

Direktorats- und Vorstandsassistentin
mehr erfahren

Diskurs-Beiträge

Menü