Gesellschaft

Pathologie und Politik

Online-Veranstaltung zum 200. Geburtstag von Rudolf Virchow am 21. Oktober 2021, 19.00 Uhr
Julius Cornelius Schaarwächter creator QS:P170,Q1712549, Rudolf Ludwig Karl Virchow. Photograph by J. C. Schaarwächter, Farbe: ohne Angabe, CC BY 4.0 Sollten sich Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler in die Politik einmischen? Diese Frage wird seit der Corona-Pandemie wieder heftig diskutiert. Wie kaum ein anderer bezog Rudolf Virchow dazu Stellung – vor mehr als 150 Jahren. Er war beides zugleich: Wissenschaftler und Politiker.…
Julius Cornelius Schaarwächter creator QS:P170,Q1712549, Rudolf Ludwig Karl Virchow. Photograph by J. C. Schaarwächter, Farbe: ohne Angabe, CC BY 4.0 Sollten sich Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler in die Politik einmischen? Diese Frage wird seit der Corona-Pandemie wieder heftig diskutiert. Wie kaum ein anderer bezog Rudolf Virchow dazu Stellung – vor mehr als 150 Jahren. Er war beides zugleich: Wissenschaftler und Politiker.…

Die „Neue Seidenstraße“ – mehr als ein Hirngespinst?

Online-Veranstaltung zu Chinas globaler Infrastrukturinitiative am 4. März 2021, 19.00 Uhr
Vor etwa 150 Jahren prägte Ferdinand von Richthofen für die Handelsstraße, die China mit dem Nahen Osten verband, den Begriff „Seidenstraße“. Als „Neue Seidenstraße“ sorgt er seit 2013 wieder für Schlagzeilen. Mit einem gigantischen Logistiknetz zu Lande, zu Wasser und in der Luft soll die „Neue Seidenstraße“ von China aus Asien mit Europa und Afrika verbinden und riesige Waren-, Personen-,…
Vor etwa 150 Jahren prägte Ferdinand von Richthofen für die Handelsstraße, die China mit dem Nahen Osten verband, den Begriff „Seidenstraße“. Als „Neue Seidenstraße“ sorgt er seit 2013 wieder für Schlagzeilen. Mit einem gigantischen Logistiknetz zu Lande, zu Wasser und in der Luft soll die „Neue Seidenstraße“ von China aus Asien mit Europa und Afrika verbinden und riesige Waren-, Personen-,…
Vortrag von Edda Bosse, Präsidentin der Bremischen Landeskirche, auf der Tagung „Priestertum aller Gläubigen oder landeskirchliche Ordnung? Eine Konfliktgeschichte“ Liebe Zuhörende, wie wenig akademischen Standards das Folgende genügen wird, ersehen Sie bereits aus dem Titel. Quellenangabe? Fehlanzeige. Zitat 1 geht noch durch, Sie wissen es alle: Jeremia 19.1.Vers7. Zitat 2? Ich gestehe, ich habe es absichtlich verschwiegen. Es fiel mir…
Vortrag von Edda Bosse, Präsidentin der Bremischen Landeskirche, auf der Tagung „Priestertum aller Gläubigen oder landeskirchliche Ordnung? Eine Konfliktgeschichte“ Liebe Zuhörende, wie wenig akademischen Standards das Folgende genügen wird, ersehen Sie bereits aus dem Titel. Quellenangabe? Fehlanzeige. Zitat 1 geht noch durch, Sie wissen es alle: Jeremia 19.1.Vers7. Zitat 2? Ich gestehe, ich habe es absichtlich verschwiegen. Es fiel mir…

Dem Volk aufs Maul schauen – dem Zeitgeist auf den Leim gehen?

Die öffentliche Verantwortung von Glaubensrede
Vortrag des Ratsvorsitzenden der EKD, Bischof Heinrich Bedford-Strohm auf der Tagung Priestertum aller Gläubigen oder landeskirchliche Ordnung? Eine Konfliktgeschichte 1.    Dem Volk aufs Maul schauen – dem Zeitgeist auf den Leim gehen? „Dem Volk aufs Maul schauen – dem Zeitgeist auf den Leim gehen?“ Dass das Thema, das Sie mir für den heutigen Vortrag gegeben haben, mit einem Fragezeichen versehen…
Vortrag des Ratsvorsitzenden der EKD, Bischof Heinrich Bedford-Strohm auf der Tagung Priestertum aller Gläubigen oder landeskirchliche Ordnung? Eine Konfliktgeschichte 1.    Dem Volk aufs Maul schauen – dem Zeitgeist auf den Leim gehen? „Dem Volk aufs Maul schauen – dem Zeitgeist auf den Leim gehen?“ Dass das Thema, das Sie mir für den heutigen Vortrag gegeben haben, mit einem Fragezeichen versehen…

Refeudalisiert, sinnentleert und partiell idiotisch

Tischrede von Frank Richter am Reformationstag 2021
Drei Merkmale unserer Gesellschaft Sehr geehrte Damen und Herren, es ist eine große Ehre für mich, am Reformationstag in Wittenberg eine Tischrede halten zu dürfen. Ich danke Ihnen. Die Tischreden Luthers sind bekannt durch radikale Argumentation und deftige Wortwahl.  Er wollte aufrütteln, verändern und bewegen. Er war kein systematischer Theologe. Er war Kirchen-Reformator. Reformatoren schießen über das Ziel hinaus. Das müssen…
Drei Merkmale unserer Gesellschaft Sehr geehrte Damen und Herren, es ist eine große Ehre für mich, am Reformationstag in Wittenberg eine Tischrede halten zu dürfen. Ich danke Ihnen. Die Tischreden Luthers sind bekannt durch radikale Argumentation und deftige Wortwahl.  Er wollte aufrütteln, verändern und bewegen. Er war kein systematischer Theologe. Er war Kirchen-Reformator. Reformatoren schießen über das Ziel hinaus. Das müssen…

Hoffnung – zwischen Fluch und Tugend

Die Geschichte der Begriffe
Als pragmatischer Optimismus mit therapeutischer Wirkung – so begegnet uns Hoffnung heute allzu oft in Kalendersprüchen oder Wellness-Ratgebern zur Selbstoptimierung. Hoffnung ist ein Alltagswort. Dabei gerät die politische, philosophische und anthropologische Dimension leicht aus dem Blick. Ebenso geht die Ambivalenz verloren, die mit dem Begriff verbunden ist. Wie spannungsvoll Hoffnung ist, zeigt ein Gang durch die Begriffs-Geschichte.  Stand sie in…
Als pragmatischer Optimismus mit therapeutischer Wirkung – so begegnet uns Hoffnung heute allzu oft in Kalendersprüchen oder Wellness-Ratgebern zur Selbstoptimierung. Hoffnung ist ein Alltagswort. Dabei gerät die politische, philosophische und anthropologische Dimension leicht aus dem Blick. Ebenso geht die Ambivalenz verloren, die mit dem Begriff verbunden ist. Wie spannungsvoll Hoffnung ist, zeigt ein Gang durch die Begriffs-Geschichte.  Stand sie in…

Philosophie in der Akademie

Lektüre-Wochenenden
Wir leben in einer Diskontinuität der Begriffe, aber in einer Kontinuität der Ideen. Begriffe klären und Ideen zurückverfolgen – dazu braucht es das gemeinsame Verstehen. Und die Kenntnis der Texte, in deren Tradition unsere Weltverhältnisse stehen. Aufklärung kann nur der gemeinsame Ausgang aus der auch nicht nur selbstverschuldeten Unmündigkeit sein. Darum lade ich Sie ein zu gemeinsamer Lektüre von Texten,…
Wir leben in einer Diskontinuität der Begriffe, aber in einer Kontinuität der Ideen. Begriffe klären und Ideen zurückverfolgen – dazu braucht es das gemeinsame Verstehen. Und die Kenntnis der Texte, in deren Tradition unsere Weltverhältnisse stehen. Aufklärung kann nur der gemeinsame Ausgang aus der auch nicht nur selbstverschuldeten Unmündigkeit sein. Darum lade ich Sie ein zu gemeinsamer Lektüre von Texten,…

Dankbarkeit lässt sich nicht outsourcen

Predigt zu 1. Korinther 6,9-20, gehalten am 25. Juli 2021 in der Schlosskirche, Lutherstadt Wittenberg.
Akademiedirektor Christoph Maier predigt am Tag der Deutschen Einheit und Erntedankfest über die Funktion der Dankbarkeit. Auch in einer hoch ausdifferenzierten und arbeitsteiligen Gesellschaft lässt sich Dankbarkeit nur persönlich empfinden und nicht an irgendwelche Spezialisten outsourcen. Das Kollektenwerk des Paulus wird so zum Beispiel wie gesellschaftlicher Zusammenhalt, Solidarität und Führsorge in der Dankbarkeit eine notwendige geistige Rückseite besitzen. In seiner…
Akademiedirektor Christoph Maier predigt am Tag der Deutschen Einheit und Erntedankfest über die Funktion der Dankbarkeit. Auch in einer hoch ausdifferenzierten und arbeitsteiligen Gesellschaft lässt sich Dankbarkeit nur persönlich empfinden und nicht an irgendwelche Spezialisten outsourcen. Das Kollektenwerk des Paulus wird so zum Beispiel wie gesellschaftlicher Zusammenhalt, Solidarität und Führsorge in der Dankbarkeit eine notwendige geistige Rückseite besitzen. In seiner…

Held:innen-Werkstatt

Wildniscamps für Kinder von 8 bis 14 Jahren
In Wildniscamps (entweder vom 17. bis 19. Juni 2022 oder vom 17. bis 22. Juli 2022) kannst du beim Zelten die Natur kennenlernen, den Spuren wilder Tiere folgen, Feuer machen, eine Brücke bauen, gemeinsam mit den anderen das Leben im Camp organisieren u.v.m. Karl Winter-Brunner (Wildnisschule Heidefeuer), Sandra Mahrla (Wildnispädagogin), Yvonne Standke (Held:innen-Werkstatt) und Tobias Thiel (Junge Akademie der Ev.…
In Wildniscamps (entweder vom 17. bis 19. Juni 2022 oder vom 17. bis 22. Juli 2022) kannst du beim Zelten die Natur kennenlernen, den Spuren wilder Tiere folgen, Feuer machen, eine Brücke bauen, gemeinsam mit den anderen das Leben im Camp organisieren u.v.m. Karl Winter-Brunner (Wildnisschule Heidefeuer), Sandra Mahrla (Wildnispädagogin), Yvonne Standke (Held:innen-Werkstatt) und Tobias Thiel (Junge Akademie der Ev.…
Kinder ziehen einen Wagen mit Holz

Die Corona-Pandemie – Bilanz eines Bebens

Vortrag am 16. September 2021, 19.30 Uhr
Die Corona-Pandemie hat die Menschheit erschüttert. Allein in Deutschland erkrankten mehr als vier Millionen Menschen, mehr als 90.000 starben oder erlitten dauerhafte Schäden. Ganze Bereiche des gesellschaftlichen Lebens wurden lahmgelegt, viele Menschen ringen um ihre Existenz. Prof. Dr. Hajo Zeeb, Leiter der Abteilung Prävention und Evaluation am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie in Bremen, war am 16. September 2021 zu…
Die Corona-Pandemie hat die Menschheit erschüttert. Allein in Deutschland erkrankten mehr als vier Millionen Menschen, mehr als 90.000 starben oder erlitten dauerhafte Schäden. Ganze Bereiche des gesellschaftlichen Lebens wurden lahmgelegt, viele Menschen ringen um ihre Existenz. Prof. Dr. Hajo Zeeb, Leiter der Abteilung Prävention und Evaluation am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie in Bremen, war am 16. September 2021 zu…
Menü
Skip to content