Methoden / Tools

Politische Bildung mit Kindern

Hier berichten die Junge Akademie von ihren Erfahrungen in der politischen Bildung mit Kindern, also jungen Menschen bis 14 Jahren und lädt mit den Beschreibungen zum Nachmachen ein. In vielen, aber nicht allen Projekten, sind dabei die Kinderrechte der Ausgangspunkt der Überlegungen.

Schlagwörter: , ,

Tobias Thiel

Stellv. Direktor, Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung und Umweltbeauftragter
mehr erfahren

Diskurs-Beiträge

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden. Inhalt laden Junge Akademie · Jugend Engagiert und Diskutiert Während der Corona-Krise hat sich verstärkt gezeigt wie meinungsstark die Jugendlichen eigentlich sind, aber wie wenig von Politik und Regierung darauf gehört wurde. Aus diesem Grund plane ich eine Talkrunde, in der ein Jugendlicher mit einem/einer Experten/-innen oder…

Kinderakademie

Ein Format politischer Bildung mit Kindern
Zur Kinderakademie sind Kinder zwischen 8 – und manchmal auch jünger – und 11 Jahren eine Woche lang in den Sommerferien eingeladen, kindgerecht mit gesellschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Wir erproben so Formate der politischen Bildung mit Kindern. Seit 2016 nehmen an der Kinderakademie auch Kinder mit Fluchthintergrund teil.
Die Kinderrechte-Entdeckertouren sind ein Angebot der Jungen Akademie an Kindergruppen zwischen 8 und 12 Jahren. Auf vier Touren erkunden die Kinder durch konkrete Erfahrungen, persönliche Begegnungen und Aufgaben zum Hinschauen und Nachdenken die Umsetzung ihrer Rechte in ihrer Stadt: Sie erproben mit einem Rollstuhl, auf welche Hindernisse man als Kind mit Behinderung stößt, lernen durch Mitarbeiter einer Beratungsstelle Angebote für…

Suchet der Stadt Bestes

Eine Stadtrallye rund um Reformation und Jugendbeteiligung
Pünktlich zu Melanchthons Geburtstag 2015 wurde eine Reformationsrallye für Kinder und Jugendliche durch Wittenberg veröffentlicht. Sie verbindet die Geschichte mit dem Heute und dem Leben der Kinder. Sie lädt ein, sich selbst Gedanken zu machen: Wie sollte eine Stadt sein, dass Kinder sie gern besuchen oder gern dort leben? Welche Berufe halten Jugendliche heute für die wichtigsten? Beschrieben sind sieben…
Menü