Ethik

Wertkonservatives Christentum – was soll das sein?

"Mit der Bergpredigt ist kein Staat zu machen! Ist dann mit dem Staat ein*e Christ*in zu machen?"
Die folgenden Überlegungen entstanden im Zusammenhang mit den Diskussionen in der sächsischen Landeskirche nach dem Rücktritt Dr. Rentzings vom Amt des Landesbischofs. Der damalige Präsident der Landessynode mahnte eine Klärung an – nämlich zu bestimmen, wo für Christ*innen die Grenze zwischen wertkonservativ und rechtsradikal liege. Diese Fragen stellen sich aber nicht nur der sächsischen Kirche. Alle Christ*innen sind zur Klärung…
Die folgenden Überlegungen entstanden im Zusammenhang mit den Diskussionen in der sächsischen Landeskirche nach dem Rücktritt Dr. Rentzings vom Amt des Landesbischofs. Der damalige Präsident der Landessynode mahnte eine Klärung an – nämlich zu bestimmen, wo für Christ*innen die Grenze zwischen wertkonservativ und rechtsradikal liege. Diese Fragen stellen sich aber nicht nur der sächsischen Kirche. Alle Christ*innen sind zur Klärung…

Diskurskultur – Aristoteles Kategorien

Überlegungen zum 1. Kapitel der Kategorienschrift des Aristoteles für eine Diskurskultur
Jakob Taubes formuliert eine Hermeneutik, die danach fragt, gegen wen ein Text geschrieben wurde. In diesem Sinne sind die Texte des Aristoteles zur Klärung der Gedanken und Begriffe und der sachgemäßen Argumentation gegen die Sophisten geschrieben, die ihre Mitmenschen sprachlich und scheinlogisch verwirrten. Zur Zeit erleben wir wieder eine Verwirrung, weil oft gar nicht klar ist, wer wie wovon spricht,…
Jakob Taubes formuliert eine Hermeneutik, die danach fragt, gegen wen ein Text geschrieben wurde. In diesem Sinne sind die Texte des Aristoteles zur Klärung der Gedanken und Begriffe und der sachgemäßen Argumentation gegen die Sophisten geschrieben, die ihre Mitmenschen sprachlich und scheinlogisch verwirrten. Zur Zeit erleben wir wieder eine Verwirrung, weil oft gar nicht klar ist, wer wie wovon spricht,…
DER ÖFFENTLICHE RAUM FÜR ÖFFENTLICHE ANGELEGENHEITEN Diskurse in öffentlichen Angelegenheiten – res publica. Aufklärung ist der gemeinschaftliche Ausgang aus (nicht nur) selbstverschuldeter Unmündigkeit. Kommentare, Kritik oder Widerspruch zu den Beiträgen können Sie gern per Mail schicken. Sachliche Entgegnungen und die Auseinandersetzungen würde ich mit Ihrer Zustimmung anfügen und veröffentlichen.
DER ÖFFENTLICHE RAUM FÜR ÖFFENTLICHE ANGELEGENHEITEN Diskurse in öffentlichen Angelegenheiten – res publica. Aufklärung ist der gemeinschaftliche Ausgang aus (nicht nur) selbstverschuldeter Unmündigkeit. Kommentare, Kritik oder Widerspruch zu den Beiträgen können Sie gern per Mail schicken. Sachliche Entgegnungen und die Auseinandersetzungen würde ich mit Ihrer Zustimmung anfügen und veröffentlichen.

DIE WAHRHEIT ÜBER EVA

Die Erfindung der Ungleichheit von Frauen und Männern
Rezension zu dem Buch von Carel van Schaik und Kai Michel Die Geschichte von Eva, die Adam verführt und damit verantwortlich wird für die Katastrophengeschichte der Menschheit und für die Unterordnung der Frauen unter ihre Männer – gehört sicher zu den bekanntesten und wirkungsgeschichtlich verheerendsten Geschichten der Bibel. Was also kann uns diese Geschichte heute noch erzählen? Sollten wir sie…
Rezension zu dem Buch von Carel van Schaik und Kai Michel Die Geschichte von Eva, die Adam verführt und damit verantwortlich wird für die Katastrophengeschichte der Menschheit und für die Unterordnung der Frauen unter ihre Männer – gehört sicher zu den bekanntesten und wirkungsgeschichtlich verheerendsten Geschichten der Bibel. Was also kann uns diese Geschichte heute noch erzählen? Sollten wir sie…
Logo „Alles Glaubenssache?“ Table Of Contents 1. Erfahrungen und Seminarberichte2022Wochenseminar: Alles Glaubenssache? – Interreligiöse Projektwoche (mit Musik)2-Tage-Wanderseminar: Identität und Respekt – Übungen zu einem gelingenden MiteinanderÜbung Fester StandSituatives Arbeiten: Murren am WegesrandÜbung: Durch das NetzBetzavta-Übung: Notwendigkeit eines Vertrages2021Thematisches Geocaching: Toleranz zwischen Religionen? – Zur Ringparabel von LessingWochenseminar: Schwierigkeiten mit der Wahrheit – Eine kleine Geschichte des ZweifelnsInterkulturelle Projektwoche: AG „Spurensuche:…
Logo „Alles Glaubenssache?“ Table Of Contents 1. Erfahrungen und Seminarberichte2022Wochenseminar: Alles Glaubenssache? – Interreligiöse Projektwoche (mit Musik)2-Tage-Wanderseminar: Identität und Respekt – Übungen zu einem gelingenden MiteinanderÜbung Fester StandSituatives Arbeiten: Murren am WegesrandÜbung: Durch das NetzBetzavta-Übung: Notwendigkeit eines Vertrages2021Thematisches Geocaching: Toleranz zwischen Religionen? – Zur Ringparabel von LessingWochenseminar: Schwierigkeiten mit der Wahrheit – Eine kleine Geschichte des ZweifelnsInterkulturelle Projektwoche: AG „Spurensuche:…

Dossiers zum Globalen Lernen für die Konfi-Arbeit

Online-Sammlungen mit Bausteinen, Links und Impulsen.
Globales Lernen ist als partizipatives Bildungskonzept auf drei Kernkompetenzen hin ausgerichtet: Erkennen, Bewerten und Handeln. Thematisch eröffnet sich darin eine ganze Bandbreite an Inhalten, welche vielseitig an verschiedene Schwerpunkte der Konfi-Arbeit anknüpfen. Die folgenden Dossiers greifen unterschiedliche Fragestellungen auf: vom Leben als Geschöpf in Gottes Schöpfung, über Gerechtigkeit in der Einen Welt bis hin zu Flucht und Migration in der…
Globales Lernen ist als partizipatives Bildungskonzept auf drei Kernkompetenzen hin ausgerichtet: Erkennen, Bewerten und Handeln. Thematisch eröffnet sich darin eine ganze Bandbreite an Inhalten, welche vielseitig an verschiedene Schwerpunkte der Konfi-Arbeit anknüpfen. Die folgenden Dossiers greifen unterschiedliche Fragestellungen auf: vom Leben als Geschöpf in Gottes Schöpfung, über Gerechtigkeit in der Einen Welt bis hin zu Flucht und Migration in der…
Protest-Schild mit der Aufschrift "One World"

Aktuelle Angebote im Projekt „Alles Glaubenssache?“

für Schulen, Respect Coaches und Jugendgruppen
Für 2022 können sich Schulen, Jugendgruppen oder Respectcoaches um eine Zusammenarbeit bei den folgenden Angeboten bewerben: Alle Angebote Bubble Crasher – Raus aus der Filterblase! Eine Weiterbildung für Respect Coaches und andere InteressierteStarke Gedanken gegen plattes DenkenWas Menschen glaubenVier digitale Fortbildungsworkshops für Respect Coaches und LehrerBetzavta-Miteinander – Ausgewählte Übungen des DemokratiebildungsprogrammsBildung auf dem Wege: Thematisches Geocaching „Alles Glaubenssache?“Wie redet man…
Für 2022 können sich Schulen, Jugendgruppen oder Respectcoaches um eine Zusammenarbeit bei den folgenden Angeboten bewerben: Alle Angebote Bubble Crasher – Raus aus der Filterblase! Eine Weiterbildung für Respect Coaches und andere InteressierteStarke Gedanken gegen plattes DenkenWas Menschen glaubenVier digitale Fortbildungsworkshops für Respect Coaches und LehrerBetzavta-Miteinander – Ausgewählte Übungen des DemokratiebildungsprogrammsBildung auf dem Wege: Thematisches Geocaching „Alles Glaubenssache?“Wie redet man…
Seminargespräch im Freien. Foto: Matthias Steinbach
Das Projekt wurde mit dem Ende der Lutherdekade 2017 nach neunjähriger bundesweiter Tätigkeit beendet, die diversen Online-Auftritte zu Toleranz, Thematisches Geocaching und SehWege zu Luther mußten ebenfalls eingestellt werden. Die frei verfügbaren Publikationen und anderen Veröffentlichungen im Projekt „DenkWege zu Luther“ werden auf dieser Seite unseres Projektpartners philoSOPHIA e.V. weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Einzelne gedruckte Exemplare liegen in der…
Das Projekt wurde mit dem Ende der Lutherdekade 2017 nach neunjähriger bundesweiter Tätigkeit beendet, die diversen Online-Auftritte zu Toleranz, Thematisches Geocaching und SehWege zu Luther mußten ebenfalls eingestellt werden. Die frei verfügbaren Publikationen und anderen Veröffentlichungen im Projekt „DenkWege zu Luther“ werden auf dieser Seite unseres Projektpartners philoSOPHIA e.V. weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Einzelne gedruckte Exemplare liegen in der…
Die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien ist die Predigtkirche des Reformators Martin Luther (1483-1546) gewesen. Hier hat Martin Luther die berühmt gewordenen Invokavit-Predigten gehalten. Die vielfältige Geschichte der evangelischen Predigt, die sich auf das Wort der Bibel besinnt und die Herzen und Gewissen der Menschen anspricht, hat in der Wittenberger Stadtkirche als der „Mutterkirche der Reformation“ begonnen. Seit vielen Jahren…
Die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien ist die Predigtkirche des Reformators Martin Luther (1483-1546) gewesen. Hier hat Martin Luther die berühmt gewordenen Invokavit-Predigten gehalten. Die vielfältige Geschichte der evangelischen Predigt, die sich auf das Wort der Bibel besinnt und die Herzen und Gewissen der Menschen anspricht, hat in der Wittenberger Stadtkirche als der „Mutterkirche der Reformation“ begonnen. Seit vielen Jahren…
Lutherdenkmal Wittenberg

Spindestuben Dübener Heide – Dokumentation

2018 bis 2020 in fünf Dörfern in Sachsen-Anhalt
Das Projekt Spindestuben Dübener Heide hat in seiner zweijährigen Arbeit vielfältige, auch exemplarische Erfahrungen gesammelt. Sie fließen in die weitere Arbeit ein, die vom Verein Spindestuben Dübener Heide e.V. fortgesetzt wird. In einer Projektdokumentation wurde der Entwicklungsprozess beschrieben und die Erfahrungen reflektiert. Die Dokumentation steht hier zum Lesen und Download zur Verfügung. Dokumentation SpindestubeHerunterladen
Das Projekt Spindestuben Dübener Heide hat in seiner zweijährigen Arbeit vielfältige, auch exemplarische Erfahrungen gesammelt. Sie fließen in die weitere Arbeit ein, die vom Verein Spindestuben Dübener Heide e.V. fortgesetzt wird. In einer Projektdokumentation wurde der Entwicklungsprozess beschrieben und die Erfahrungen reflektiert. Die Dokumentation steht hier zum Lesen und Download zur Verfügung. Dokumentation SpindestubeHerunterladen
Menü
Skip to content