Franziska Ilse-Shams

Eine-Welt-Regionalpromotor*in für Anhalt-Bitterfeld, Dessau, Wittenberg und Nördlicher Saalekreis

Ich habe Islamwissenschaft, Politikwissenschaften und Interkulturelle Wissenskommunikation in Halle/Saale, Bamberg und Amman (Jordanien) studiert. Als Freiwillige war ich in den Niederlanden und in Palästina. Jetzt bin ich Eine-Welt-Regionalpromotorin in der Region Sachsen-Anhalt Ost, wo ich auch familiäre Wurzeln habe.

Ich bin Eine-Welt-Regionalpromotorin, weil es in der Region Wittenberg, Dessau, Anhalt – Bitterfeld und dem nördlichen Saalkreis, wie andernorts auch, noch nicht genügend Projekte und Initiativen zur Förderung von global gerechten und nachhaltigen Strukturen gibt. Projekte mit globalem und interkulturellem Charakter, die gleichzeitig zur Attraktivität der Region insbesondere für junge Menschen beitragen und damit die strukturellen Schwächen ausschlaggebend aufwiegen, tragen vielversprechend zu einem gesellschaftlichen Wandel bei. Als Eine-Welt-Regionalpromotorin weiß ich, wie notwendig es ist, Netzwerkstrukturen von Akteur*innen der Zivilgesellschaft, von Verwaltung und Kommunen und Akteur*innen der entwicklungspolitischen Bildung in Ostdeutschland zu schaffen, will man nachhaltige und gleichberechtigte Zukunftschancen für alle Menschen nicht nur hier bei uns, sondern weltweit ermöglichen. Daher liegt mir die Förderung von Programmen und Initiativen zum Globalen Lernen in der Region Anhalt-Bitterfeld, Dessau, und dem nördlichen Saalekreis sehr am Herzen. Lassen Sie uns gemeinsam über den Tellerrand schauen und unsere Welt zum Besseren verändern!

Aktivitäten

Franziska Ilse-Shams

Menü
Skip to content