Fachgespräche

Im Superwahljahr 2024 kommen die Direktoren und die Direktorin der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland – namentlich der Evangelischen Akademie Thüringen, der Evangelischen Akademie zu Berlin, der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt und der Evangelischen Akademie Sachsen – monatlich zusammen, um über den Umgang mit rechtsextremen Parteien zu debattieren. Jedes Treffen steht unter einem speziellen Thema, zu dem Wissenschaftlerinnen, Journalisten und Theologen als Impulsgeberinnen und Fachberater geladen werden.

Die in diesem Zusammenhang entstandenen Stellungnahmen finden Sie als „Diskursbeiträge“ unten auf dieser Seite.

Schlagwörter: Bildung, Extremismus, Gesellschaft, Ostdeutschland, Politik

Christoph Maier

Akademiedirektor und Studienleiter für Theologie und Politik
mehr erfahren

Diskurs-Beiträge

Warum die Europawahl richtig wichtig ist

Stellungnahmen zur Demokratie
Den Vormarsch der extremen Rechten stoppen Viertes Fachgespräch der Direktor*innen der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Der Vormarsch rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien in Europa ist Realität. Welche Gefahren sind mit ihm verbunden? Was lässt sich ihm entgegensetzen? Anlässlich der Europawahl am 9. Juni haben die Direktor*innen der ostdeutschen Evangelischen Akademien darüber in ihrem vierten Fachgespräch zur…
Den Vormarsch der extremen Rechten stoppen Viertes Fachgespräch der Direktor*innen der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Der Vormarsch rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien in Europa ist Realität. Welche Gefahren sind mit ihm verbunden? Was lässt sich ihm entgegensetzen? Anlässlich der Europawahl am 9. Juni haben die Direktor*innen der ostdeutschen Evangelischen Akademien darüber in ihrem vierten Fachgespräch zur…

FEST für Demokratie

25. Mai 2024, 15.00 Marktplatz Lutherstadt Wittenberg
75 Jahre in guter Verfassung Unsere Demokratie ist gefährdet. Vielfalt, unterschiedliche Meinungen und produktiver Streit geraden immer öfter in die Kritik. Dabei sind doch genau das Voraussetzungen für ein demokratisches Miteinander. Vor 75 Jahren wurde das Grundgesetz verabschiedet. Grund genug für das Bündnis Wittenberg Weltoffen, gemeinsam mit den Bündnispartnern, dazu einzuladen fest für Demokratie einzustehen und ein Fest für Demokratie…
75 Jahre in guter Verfassung Unsere Demokratie ist gefährdet. Vielfalt, unterschiedliche Meinungen und produktiver Streit geraden immer öfter in die Kritik. Dabei sind doch genau das Voraussetzungen für ein demokratisches Miteinander. Vor 75 Jahren wurde das Grundgesetz verabschiedet. Grund genug für das Bündnis Wittenberg Weltoffen, gemeinsam mit den Bündnispartnern, dazu einzuladen fest für Demokratie einzustehen und ein Fest für Demokratie…

Absage an den Geist, Logik und Praxis der Destabilisierung

Bericht vom Kongress in Halle „Demokratie ist ein Marathon“
Vom 19.-20. April 2024 veranstalten die Evangelischen Akademien der ostdeutschen Bundesländer, namentlich der Evangelischen Akademie zu Berlin, der Evangelischen Akademie Thüringen, der Evangelischen Akademie Sachsen und der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt einen Kongress unter der Überschrift „Demokratie ist ein Marathon – Über den Umgang mit rechten Parteien im Osten Deutschlands“. Zu Gast war der Kongress in den Franckeschen Stiftungen in Halle…
Vom 19.-20. April 2024 veranstalten die Evangelischen Akademien der ostdeutschen Bundesländer, namentlich der Evangelischen Akademie zu Berlin, der Evangelischen Akademie Thüringen, der Evangelischen Akademie Sachsen und der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt einen Kongress unter der Überschrift „Demokratie ist ein Marathon – Über den Umgang mit rechten Parteien im Osten Deutschlands“. Zu Gast war der Kongress in den Franckeschen Stiftungen in Halle…

Warum wir weiterhin Parteien brauchen

Parteiendistanz als Bedrohung parlamentarischer Demokratie
Stellungnahmen zur Demokratie Drittes Fachgespräch der Direktoren der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Wie lässt sich Erfahrungen der Distanz zur parlamentarischen Demokratie entgegenwirken? Was kann man der auch medial hoch wirksamen Erzählung von einer gesellschaftlichen Spaltung insbesondere im Osten Deutschlands entgegensetzen? Darüber haben die Direktoren der ostdeutschen Evangelischen Akademien in ihrem dritten Fachgespräch zur Demokratie im…
Stellungnahmen zur Demokratie Drittes Fachgespräch der Direktoren der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Wie lässt sich Erfahrungen der Distanz zur parlamentarischen Demokratie entgegenwirken? Was kann man der auch medial hoch wirksamen Erzählung von einer gesellschaftlichen Spaltung insbesondere im Osten Deutschlands entgegensetzen? Darüber haben die Direktoren der ostdeutschen Evangelischen Akademien in ihrem dritten Fachgespräch zur Demokratie im…

Dialog oder klare Kante?

Stellungnahmen zur Demokratie
Zweites Fachgespräch der Direktoren der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Im Wahljahr 2024 debattieren die Evangelischen Akademien in Ostdeutschland monatlich in einem Fachgespräch mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen über den Umgang mit rechtsradikalen Parteien. Im März stand das Treffen unter dem Titel „Dialog oder klare Kante“. Dr. Friederike Krippner, Direktorin der Evangelischen Akademie zu Berlin formulierte…
Zweites Fachgespräch der Direktoren der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Im Wahljahr 2024 debattieren die Evangelischen Akademien in Ostdeutschland monatlich in einem Fachgespräch mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen über den Umgang mit rechtsradikalen Parteien. Im März stand das Treffen unter dem Titel „Dialog oder klare Kante“. Dr. Friederike Krippner, Direktorin der Evangelischen Akademie zu Berlin formulierte…

Konsens und Konflikt

Stellungnahmen zur Demokratie
Fachgespräch der Direktoren der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Mit regelmäßigen Stellungnahmen zur Demokratie treten die Direktorinnen und Direktoren der fünf ostdeutschen Evangelischen Akademien ab sofort öffentlich für eine differenzierte und klare Haltung zu gesellschaftlichen Fragen ein. Dazu laden sie im Superwahljahr 2024 monatlich Gäste aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kirche und Politik zu einem Hintergrundgespräch ein und melden sich…
Fachgespräch der Direktoren der Evangelischen Akademien in Ostdeutschland mit Wissenschaftlerinnen, Medienvertretern und Theologen Mit regelmäßigen Stellungnahmen zur Demokratie treten die Direktorinnen und Direktoren der fünf ostdeutschen Evangelischen Akademien ab sofort öffentlich für eine differenzierte und klare Haltung zu gesellschaftlichen Fragen ein. Dazu laden sie im Superwahljahr 2024 monatlich Gäste aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kirche und Politik zu einem Hintergrundgespräch ein und melden sich…
Skip to content