Kinder ziehen einen Wagen mit Holz
Veranstaltungsreihe

Held:innen-Werkstatt

Kinder ziehen einen Wagen mit Holz - Bild: Y. Standke

Wildniscamps, Stop-Motion-Workshops, Digitales Leben

Wildniscamp, Stop Motion, Digitales Leben – diese und weitere Themen bearbeitet die Junge Akademie in Kooperation mit der Held:innen-Werkstatt – in Wochen-, Wochenend- oder Nachmittagsworkshop. Aktuelle Berichte findet man am Ende dieser Seite.

Held:innen-Werkstatt zum digitalen Leben

Wie wollen wir analog und digital leben? Das wollen wir an sechs Donnerstagen ab 13. Oktober (ohne Ferien), jeweils 15:00 bis 17:00 Uhr, und am 26. und 27. November 2022, jeweils 9:00 bis max. 15:00, mit Kindern ausprobieren, diskutieren, erspielen. Mit ganz unterschiedlichen Methoden und zu verschiedenen Unterthemen nähern wir uns dem an, was gut und was schlecht an der Digitalisierung ist. Weitere Infos und Anmeldung gibt es bei .

13.10. Wünsche für eine digitale Zukunft – im analogen Endgerät
20.10. Möglichkeiten des Internets – Recherchen und mehr
10.11. Ressourcen und Lieferketten – mit MineHandy als virtueller Journalist unterwegs
17.11. Globaler Stadtrundgang – mit Actionbound die Welt in der Stadt entdecken
24.11. Der Kommunikator der Zugang – unser analoges Endgerät wird digital
26. und 27.11. Medien in der digitalen Welt – wir erstellen unser eigenes …
01.12. So wollen wir leben! – Digital und Analog!

Wildniscamp

In Wildniscamps können Kinder beim Zelten die Natur kennenlernen, den Spuren wilder Tiere folgen, auf dem Feuer kochen, eine Brücke bauen, gemeinsam mit den anderen das Leben im Camp organisieren u.v.m. Gemeinsam mit der Wildnisschule Heidefeuer und der Held:innen-Werkstatt sind sie eingeladen, sich ganz auf das Leben im Freien einzulassen und dabei viel über ihre Umwelt, über sich und über das Zusammenleben mit anderen zu erfahren. Die Termine für 2023 stehen noch nicht fest.

Stop Motion

Mit Lego können schnell und vergleichsweise einfach mit Tablet oder Handy Stop-Motion-Filme erstellt werden. Nach einem Einsteiger-Workshop im April fand im September 2022 ein Wochenende für fortgeschrittene Kinder statt, bei dem fünf Filme entstanden sind. Voraussichtlich im Februar 2023 findet der nächste Workshop statt.

Rückseite Postkarte

Die Held:innen-Werkstatt findet aber auch unabhängig von der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt (un)regelmäßig statt: Gemeinsam mit Kinder wird erzählt & fabuliert, gemalt, aber auch grafisch sowie theatralisch & fotografisch dem „Heldischen“ auf die Spur gekommen. Dies sowie vieles mehr können Kinder immer mal wieder donnerstags zwischen 15:00 und 17:00 gestalterisch ausprobieren. Eine vielfältige Erkundungstour erwartet sie mit der Werkstattleiterin Yvonne Standke & anderen KREATIVEN Künstler:innen. (Weitere Informationen, konkrete Daten und Anmeldung: https://helden-werkstatt.de/ | )

Schlagwörter: , ,

Tobias Thiel

Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung
mehr erfahren

Gemeinsam mit der Held:innenwerkstatt führt die Junge Akademie Veranstaltungen der politischen Bildung mit Kindern durch.

Veranstaltungen

zum Thema

Diskurs-Beiträge

Bewegtes Gedenken zum 09. November III

Sekundarschule Heinrich-Heine; Wittenberg
Schülerinnen der 9. Klasse „stolpern“ über die Erinnerung an die Familie Israel. Stolpersteine in Erinnerung an Familie Israel. Larissa: Stolpersteine sind Erinnerungen an das Schicksal der verfolgten Menschen des Nationalsozialismus. Anne Marie:  Schaut mal, da stehen sogar Namen drauf! Pia: Oh wartet, ich google mal! Ja, der hier gehört der Familie Israel. Diese jüdische Familie hat wohl im Zeitraum von…
Schülerinnen der 9. Klasse „stolpern“ über die Erinnerung an die Familie Israel. Stolpersteine in Erinnerung an Familie Israel. Larissa: Stolpersteine sind Erinnerungen an das Schicksal der verfolgten Menschen des Nationalsozialismus. Anne Marie:  Schaut mal, da stehen sogar Namen drauf! Pia: Oh wartet, ich google mal! Ja, der hier gehört der Familie Israel. Diese jüdische Familie hat wohl im Zeitraum von…

Bewegtes Gedenken zum 09. November II

Luther-Melanchton-Gynmasium Wittenberg
Emmanuel – 12. Klasse der Hundertwasserschule – erzählt die Geschichte von Elisabeth Schwarz. Eine Bürgerin Wittenbergs, die in Sobibór ermordet wurde. Stolperstein der Familie Schwarz Link zum Vortrag Stolpersteine: Hier wohnte Simon Schwarz. Hier wohnte Elisabeth Schwarz, geb. Backhaus.
Emmanuel – 12. Klasse der Hundertwasserschule – erzählt die Geschichte von Elisabeth Schwarz. Eine Bürgerin Wittenbergs, die in Sobibór ermordet wurde. Stolperstein der Familie Schwarz Link zum Vortrag Stolpersteine: Hier wohnte Simon Schwarz. Hier wohnte Elisabeth Schwarz, geb. Backhaus.

Bewegtes Gedenken zum 09. November I

Sekundarschule Kemberg/ Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Schüler*innen der 9. Klasse der Sekundarschule Kemberg beschäftigten sich im Blick auf die November-Pogrome mit dem Schicksal der Familie Hirschfeldt. Zum Gedenken am 09. November 2022 machten sie uns am Stolperstein, der an Familie Hirschfeld erinnert, mit den Geschehnissen bekannt. Einleitung und Vorstellung – Amelie und Maria (Kl. 9): hier lebte die Familie Hirschfeldt, die noch um die Jahrhundertwende als…
Schüler*innen der 9. Klasse der Sekundarschule Kemberg beschäftigten sich im Blick auf die November-Pogrome mit dem Schicksal der Familie Hirschfeldt. Zum Gedenken am 09. November 2022 machten sie uns am Stolperstein, der an Familie Hirschfeld erinnert, mit den Geschehnissen bekannt. Einleitung und Vorstellung – Amelie und Maria (Kl. 9): hier lebte die Familie Hirschfeldt, die noch um die Jahrhundertwende als…
Am 9. November luden die Stadt Wittenberg, die Stadtkirchengemeinde und die Ev. Akademie gemeinsam mit drei Schulen zu einem gemeinsamen Erinnern an die Pogrome in Wittenberg.Schüler*innen der Sekundarschule Heinrich Heine in Rheinsdorf, der Sekundarschule Kemberg und des Luther-Melanchton-Gymasiums Wittenberg erarbeiteten dazu Texte, die sich mit den Biografien dreier Familien beschäftigten, die Opfer der Reichspogrome wurden. Diese eindrücklichen Texte stellen wir…
Am 9. November luden die Stadt Wittenberg, die Stadtkirchengemeinde und die Ev. Akademie gemeinsam mit drei Schulen zu einem gemeinsamen Erinnern an die Pogrome in Wittenberg.Schüler*innen der Sekundarschule Heinrich Heine in Rheinsdorf, der Sekundarschule Kemberg und des Luther-Melanchton-Gymasiums Wittenberg erarbeiteten dazu Texte, die sich mit den Biografien dreier Familien beschäftigten, die Opfer der Reichspogrome wurden. Diese eindrücklichen Texte stellen wir…

Star Wars, Creeper, Superhelden und Urmenschen

Konflikte und mögliche (Nicht-)Lösungen in Stop Motion
Welche Konflikte bewegen Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und wie lösen sie diese? Zehn Kinder haben dazu an einem Wochenende im September gearbeitet. Nach dem Erstellen eines Storyboardes mit den wichtigstens inhaltlichen Szenen drehten und vertonten sie mit Hilfe von Trickboxen aus Umzugskartons, einfachen LED-Leuchten, Android-Tablets oder iPads und Legofiguren kurze Stop-Motion-Filme. Dabei war ihnen klar, dass Konfliktlösungen ganz…
Welche Konflikte bewegen Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und wie lösen sie diese? Zehn Kinder haben dazu an einem Wochenende im September gearbeitet. Nach dem Erstellen eines Storyboardes mit den wichtigstens inhaltlichen Szenen drehten und vertonten sie mit Hilfe von Trickboxen aus Umzugskartons, einfachen LED-Leuchten, Android-Tablets oder iPads und Legofiguren kurze Stop-Motion-Filme. Dabei war ihnen klar, dass Konfliktlösungen ganz…
Junge Menschen haben in den letzten zwei Corona-Jahren besonders gelitten. Kinder zwischen 8 und 14 waren deshalb vom 17. bis 19. Juni 2022 eingeladen, alles hinter sich zu lassen, ein Wochenende im Freien zu verbringen, gemeinsam auf dem Feuer zu kochen, durch den Wald zu schleichen und die Natur zu erkunden. Am Freitagnachmittag kamen die Kinder im Wildniscamp an. Auf…
Junge Menschen haben in den letzten zwei Corona-Jahren besonders gelitten. Kinder zwischen 8 und 14 waren deshalb vom 17. bis 19. Juni 2022 eingeladen, alles hinter sich zu lassen, ein Wochenende im Freien zu verbringen, gemeinsam auf dem Feuer zu kochen, durch den Wald zu schleichen und die Natur zu erkunden. Am Freitagnachmittag kamen die Kinder im Wildniscamp an. Auf…
Von Oktober bis Weihnachten 2021 luden die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. und die Held:innen-Werkstatt Kinder zwischen 5 und 14 Jahren wöchentlich zu einer Werkstatt ein, bei der die Held:innen der Kinder oft der Ausgangspunkt für die kreative Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen waren. U.a. fanden Werkstätten zu diesen Themen bzw. mit diesen kreativen Methoden statt: Druckgrafik („Wovon träumst du?“) mit Frieda…
Von Oktober bis Weihnachten 2021 luden die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. und die Held:innen-Werkstatt Kinder zwischen 5 und 14 Jahren wöchentlich zu einer Werkstatt ein, bei der die Held:innen der Kinder oft der Ausgangspunkt für die kreative Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen waren. U.a. fanden Werkstätten zu diesen Themen bzw. mit diesen kreativen Methoden statt: Druckgrafik („Wovon träumst du?“) mit Frieda…

Menü
Skip to content