Junge Menschen
Projekt

Jugendfonds 2022

Junge Menschen Foto: Christian Melms

Ab April bis zu 800€ für dein Projekt!

Was gefällt Dir in Wittenberg und Umgebung, wie willst du hier leben? Dafür sammeln wir Deine Ideen und die Ideen Deiner Freundinnen und Freunde! Wenn Ihr etwas ändern wollt, dass das Leben für Euch und andere verbessert, Vielfalt und Demokratie stärkt…

…dann bieten wir Euch (bis einschließlich 26 Jahren):

  • bis zu 800 Euro
  • vereinfachte Antragstellung (bis 31.10.) und Abrechnung
  • Beratung und Workshops bei Euch
  • Mitentscheidung über Jugendprojekte und Austausch mit anderen jungen Menschen im Landkreis Wittenberg.
Bild: C. Melms/ Ev. Akademie

2022 – Dein Jahr, dein Projekt!

Habt Ihr eine tolle Idee zu Projekten in eurer Umgebung? Sagt uns, was Ihr in Eurem Umfeld, Eurem Dorf oder Eurer Stadt, im Jugendclub, der Schule, Eurer Gruppe oder Eurem Verein oder vielleicht sogar für den ganzen Landkreis verändern wollt, was Euch gefällt oder was Ihr braucht oder schickt uns gleich eine kurze Projektskizze:

Oder ladet uns zu Euch ein! Gern besuchen wir Euch da, wo Ihr Euch gern trefft, und lernen Euch und Eure Treffpunkte kennen. Schlagt uns einfach Ort und Zeit vor und wir versuchen das einzurichten.

Also worauf wartest Ihr noch? Nutzt jetzt die Chance und sichert Euch für Euer Projekt bis zu 800€ aus den Jugendfonds, egal ob für die Parkbank, die Ausstattung Deines Jugendclubs, öffentliche Diskussionen, Veranstaltungen oder etwas ganz anderes…

Was passiert mit Deiner Idee?

Eure Projektidee landet bei uns, dem Jugendforum im Landkreis Wittenberg. Wir entscheiden, ob eure Projektidee gefördert werden kann. Aber keine Sorge, gemeinsam schauen wir uns euer Projekt an, beraten euch und entwickeln die Idee bei Bedarf weiter. Wenn alles gut läuft, geht es an die Umsetzung!

Als Jugendforum stehen wir euch selbstverständlich während der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eures Projektes zur Seite und helfen bei Fragen gerne weiter.

Um freie Ausgaben tätigen zu können, könnt Ihr die Zeit, die Ihr im Projekt arbeitet, als ehrenamtliche Stunden vergüten lassen. Für jede konkrete Tätigkeit mit Namen und Zeit könnt Ihr 5 Euro als Ehrenamtspauschale erhalten. Nutzt dafür bitte dieses Formular.

Bisherige Projekte

Im letzten Jahr konnten viele Projektideen bereits mit bis zu 800 € aus den Jugendfonds umgesetzt werden. Unten auf dieser Seite findest du aktuelle Infos, die Ideen und Projekte junger Menschen und vielleicht bald auch Dein Projekt. Aktuell gibt es dort zum Beispiel Berichte über den Globalen Klimastreik in Wittenberg oder über die Infoveranstaltung zur Pogromnacht, zum BikePark Gniester Schweiz oder der Bienenhütte in Bethau.

Weitere Hintergründe sowie die Handlungsempfehlungen zur Jugendbeteiligung im Landkreis Wittenberg finden sich auf der offiziellen Seite des Projektes.

Bitte teilen!

Wir freuen uns, wenn Ihr anderen jungen Menschen im Landkreis Wittenberg von den Jugendfonds erzählt. Folgt uns dazu auch gerne auf Instagram und teilt unsere Beiträge!

Plakat zum Ausdrucken und Aushängen!

Dieses Projekt wird gefördert im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Landesprogramms Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit.

Schlagwörter: ,

Tobias Thiel

Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung
mehr erfahren

Diskurs-Beiträge

„kämpfen, erinnern, feiern!“ am Tag der Befreiung

Unterstützt durch die Jugendfonds 2022
Am 8. Mai organisierten die Linksjugend [´solid] Wittenberg und die Jusos Wittenberg eine Bildungsveranstaltung zum Tag der Befreiung am Casinoberg in Wittenberg. Neben Verpflegung und Musik gab es Bildungsvorträge – ganz nach dem Motto „kämpfen, erinnern, feiern!“. Eröffnet wurde das Event von Johanna Wolter, die in die Vorträge einleitete. Es folgten Redebeiträge zu den Themen Antijudaismus und Antisemitismus, zu Luthers…
Am 8. Mai organisierten die Linksjugend [´solid] Wittenberg und die Jusos Wittenberg eine Bildungsveranstaltung zum Tag der Befreiung am Casinoberg in Wittenberg. Neben Verpflegung und Musik gab es Bildungsvorträge – ganz nach dem Motto „kämpfen, erinnern, feiern!“. Eröffnet wurde das Event von Johanna Wolter, die in die Vorträge einleitete. Es folgten Redebeiträge zu den Themen Antijudaismus und Antisemitismus, zu Luthers…

Pimp die Bienenhütte

Unterstützt durch die Jugendfonds
Jugendliche des Jugendclubs „Jartenkollektiv“ in Bethau, darunter allen voran der 14-jährige Maximilian Pradel initiierten das Projekt „Pimp die Bienenhütte“. Zusammen bauen die rund 15 Jugendlichen an einer alten Bienenhütte mit dem Ziel, eine Annahmestelle für Kleider- und Sachspenden zu schaffen. Maximilian ist ehrenamtlich bei einem Projekt aktiv, das Spenden für Menschen in Rumänien sammelt. Nach dem Umbau haben die Einwohner:innen…
Jugendliche des Jugendclubs „Jartenkollektiv“ in Bethau, darunter allen voran der 14-jährige Maximilian Pradel initiierten das Projekt „Pimp die Bienenhütte“. Zusammen bauen die rund 15 Jugendlichen an einer alten Bienenhütte mit dem Ziel, eine Annahmestelle für Kleider- und Sachspenden zu schaffen. Maximilian ist ehrenamtlich bei einem Projekt aktiv, das Spenden für Menschen in Rumänien sammelt. Nach dem Umbau haben die Einwohner:innen…
Gemeinsames Bauen an der Bienenhütte

It´s party time

Unterstützt durch die Jugendfonds
Musik und gemeinsames Feiern bringt junge Menschen zusammen. Aber ausgelassene, sorgenfreie Partys und volle Tanzflächen sind in Zeiten von Corona eine Ausnahme. Die pandemische Situation und die Regelungen zu dessen Eingrenzung haben in den letzten zwei Jahren genau das immer wieder unmöglich gemacht. Einschalten und Aufdrehen Doch für die Jugendlichen des TF DJ Teams Wittenberg ist das kein Grund, ihr…
Musik und gemeinsames Feiern bringt junge Menschen zusammen. Aber ausgelassene, sorgenfreie Partys und volle Tanzflächen sind in Zeiten von Corona eine Ausnahme. Die pandemische Situation und die Regelungen zu dessen Eingrenzung haben in den letzten zwei Jahren genau das immer wieder unmöglich gemacht. Einschalten und Aufdrehen Doch für die Jugendlichen des TF DJ Teams Wittenberg ist das kein Grund, ihr…

BikePark Gniester Schweiz

Unterstützt durch die Jugendfonds
Im Wald in der Nähe des Friedrichsees bei Kemberg entsteht zurzeit eine Sportstätte für Mountainbiker. Insgesamt sechs Jugendliche aus Gniest, Wittenberg, Halle und Leipzig, die das gemeinsame Hobby eint, sind an der Planung und dem Bau des Gniester BikeParks beteiligt. Gemeinsames Bauen im Wald Bei mehreren Treffen bauten die Jugendlichen gemeinsam an den verschiedenen Trailabschnitten, die Sprungelemente, Anliegerkurven und schmale,…
Im Wald in der Nähe des Friedrichsees bei Kemberg entsteht zurzeit eine Sportstätte für Mountainbiker. Insgesamt sechs Jugendliche aus Gniest, Wittenberg, Halle und Leipzig, die das gemeinsame Hobby eint, sind an der Planung und dem Bau des Gniester BikeParks beteiligt. Gemeinsames Bauen im Wald Bei mehreren Treffen bauten die Jugendlichen gemeinsam an den verschiedenen Trailabschnitten, die Sprungelemente, Anliegerkurven und schmale,…

Der rote Faden – eine linke Spurensuche

Unterstützt durch die Jugendfonds
Stolpersteine, das Haus der Geschichte, die Gedenktafel Maxim Gorki, der Sowjetische Ehrenfriedhof – eines haben diese Orte in Wittenberg gemeinsam: Sie haben eine Geschichte. Über die Geschichten hinter den Orten Ihren Mitbürger:innen genau diese Geschichten näherbringen, das war das Ziel der Linksjugend [solid´] Wittenberg, das sie mit ihrem Projekt Der rote Faden – eine linke Spurensuche beim interkulturellen Wittenberger F.A.C.T.-Festival…
Stolpersteine, das Haus der Geschichte, die Gedenktafel Maxim Gorki, der Sowjetische Ehrenfriedhof – eines haben diese Orte in Wittenberg gemeinsam: Sie haben eine Geschichte. Über die Geschichten hinter den Orten Ihren Mitbürger:innen genau diese Geschichten näherbringen, das war das Ziel der Linksjugend [solid´] Wittenberg, das sie mit ihrem Projekt Der rote Faden – eine linke Spurensuche beim interkulturellen Wittenberger F.A.C.T.-Festival…
„Auftrag für die Zukunft: Erinnern“ – das war diese Woche, am 09. November auf einem Transparent vor dem alten Wittenberger Rathaus zu lesen. Erinnern an die Pogromnacht und die systematische Verfolgung von Jüd:innen und Juden im Nationalsozialismus. Erinnern, an das was nicht vergessen werden darf – vergessen verboten, so die Forderung! Erinnern, weil Faschismus und Antisemitismus auch heute noch in…
„Auftrag für die Zukunft: Erinnern“ – das war diese Woche, am 09. November auf einem Transparent vor dem alten Wittenberger Rathaus zu lesen. Erinnern an die Pogromnacht und die systematische Verfolgung von Jüd:innen und Juden im Nationalsozialismus. Erinnern, an das was nicht vergessen werden darf – vergessen verboten, so die Forderung! Erinnern, weil Faschismus und Antisemitismus auch heute noch in…

Bethauer Hydrantenhäuser werden bunt

Unterstützt durch die Jugendfonds
„Unsere bunte Kinderwelt auf Hydrantenhäusern vorgestellt“ – so nennt sich die Aktion, die am ersten Herbstferientag, den 25.10.2021, in Bethau stattfand. Die Idee des Projektes war es, die Hydrantenhäuser, die teils schon alt und von Wind und Wetter beschädigt waren, zu erneuern und mit Motiven zu verschönern. Die Kinder wollten mit der Malaktion den Erwachsenen etwas zurückgeben, weil sie so…
„Unsere bunte Kinderwelt auf Hydrantenhäusern vorgestellt“ – so nennt sich die Aktion, die am ersten Herbstferientag, den 25.10.2021, in Bethau stattfand. Die Idee des Projektes war es, die Hydrantenhäuser, die teils schon alt und von Wind und Wetter beschädigt waren, zu erneuern und mit Motiven zu verschönern. Die Kinder wollten mit der Malaktion den Erwachsenen etwas zurückgeben, weil sie so…

Globaler Klimastreik in Wittenberg

Unterstützt durch die Jugendfonds
Schon fast einen Monat ist es nun her, dass Bürgerinnen und Bürger bei der Bundestagswahl mit ihrer Stimme über die nächste Regierung und damit über den Kurs der nächsten Jahre entscheiden konnten. Am Freitag vor dem Wahlsonntag, dem 24. September 2021, rief Fridays for Future (FFF) in Anbetracht der Klimakatastrophe und des daher notwendigen politischen Handelns zum globalen Klimastreik auf.…
Schon fast einen Monat ist es nun her, dass Bürgerinnen und Bürger bei der Bundestagswahl mit ihrer Stimme über die nächste Regierung und damit über den Kurs der nächsten Jahre entscheiden konnten. Am Freitag vor dem Wahlsonntag, dem 24. September 2021, rief Fridays for Future (FFF) in Anbetracht der Klimakatastrophe und des daher notwendigen politischen Handelns zum globalen Klimastreik auf.…

Menü
Skip to content