Demonstierende junge Menschen im Comic-Stil - Quelle: ©rob zs/ shutterstock_625433072.jpg
Projekt

Wann ging es um DICH?

Corona-Politik und dein Alltag

Vor mehr als zwei Jahren hat sich Dein Alltag um 180 Grad gedreht – Schulschließungen und Lernen von zu Hause aus, abgesagte Freizeitangebote und Kontaktbeschränkungen, Alleinsein und Einsamkeit statt Gemeinschaft und Unterstützung.

Hast Du Dich in der Corona-Pandemie zu sehr im Stich gelassen gefühlt? Erzähl, wie es Dir in der Pandemie geht und ging. Was sind Deine Sorgen? Wo fehlt Dir Unterstützung? Reiche hier Deine Gedanken ein und habe im Herbst 2022 die Möglichkeit, Deine Anliegen mit Politiker:innen zu besprechen.

Wie geht es dir gerade, in Zeiten von Corona?

Hier kannst du deine Erfahrungen einreichen!

Deine Antwort wird uns anonym zugeschickt und mit anderen Antworten in den Sozialen Medien veröffentlicht. Im Herbst 2022 hast du Dann die Möglichkeit, Dich auch persönlich mit Politiker:innen auszutauschen und Deine Gedanken mitzuteilen.

Mit der Einreichung stimmst Du der Veröffentlichung auf Social Media und unseren Webseiten im Rahmen des Projektes zu.

Dann melde dich persönlich bei uns! Gerne kannst du deine Gedanken auch in einem Video mit uns teilen. Schick uns dazu einfach eine E-Mail an .

Teile die Umfrage!

Über den Link j-a-w.de/du oder die Buttons kannst Du diese Umfrage auch gerne mit Deinen Freund:innen, Mitschüler:innen oder Geschwistern teilen!

Schlagwörter: ,

In Kooperation mit der Ev. Akademie Sachsen, Studienleiter Christian Kurzke und FSJlerin Anouka Schemken.

Kontakt:
Kurzlink: j-a-w.de/du

Schick deine Erfahrungen!


Diskurs-Beiträge

Studieren in der Pandemie

Wann ging es um DICH? Corona-Politik und Dein Alltag
Vor mehr als zwei Jahren hat die Pandemie den Alltag vieler Menschen stark verändert. Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie reichten von der Maskenpflicht über Kontaktbeschränkungen bis hin zum Lockdown. Besonders groß war der Einschnitt für viele junge Menschen. In der „JuCo III“-Studie vom Forschungsverbund „Kindheit – Jugend – Familie in der Corona-Zeit“ werden Erfahrungen und Perspektiven von jungen Menschen während…
Vor mehr als zwei Jahren hat die Pandemie den Alltag vieler Menschen stark verändert. Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie reichten von der Maskenpflicht über Kontaktbeschränkungen bis hin zum Lockdown. Besonders groß war der Einschnitt für viele junge Menschen. In der „JuCo III“-Studie vom Forschungsverbund „Kindheit – Jugend – Familie in der Corona-Zeit“ werden Erfahrungen und Perspektiven von jungen Menschen während…
Demonstierende junge Menschen im Comic-Stil - Quelle: ©rob zs/ shutterstock_625433072.jpg

Menü
Skip to content