Partizipation

Teilhabe

Situatives Arbeiten mit Störungen

Reflexionen zur Bildung unter erschwerten Bedingungen - Aus dem Team von "Alles Glaubenssache?"
In schwierigen Seminarsituationen nicht mehr weiter zu kommen mit dem eigenen „Plan“ legt nahe, sich in besonderer Weise der Situation zuzuwenden, „wie sie nun einmal ist“. Das bedeutet „Störungen“ nicht mehr als unerwünschtes Verunmöglichen des von mir gewollten Vorgehens zu begreifen, sondern einen Situationswechsel, der seinerseits möglicherweise Potentiale enthält, mit dem „Thema“ weiter zu kommen. Es gilt also, eine andere…
In schwierigen Seminarsituationen nicht mehr weiter zu kommen mit dem eigenen „Plan“ legt nahe, sich in besonderer Weise der Situation zuzuwenden, „wie sie nun einmal ist“. Das bedeutet „Störungen“ nicht mehr als unerwünschtes Verunmöglichen des von mir gewollten Vorgehens zu begreifen, sondern einen Situationswechsel, der seinerseits möglicherweise Potentiale enthält, mit dem „Thema“ weiter zu kommen. Es gilt also, eine andere…

Der rote Faden – eine linke Spurensuche

Unterstützt durch die Jugendfonds
Stolpersteine, das Haus der Geschichte, die Gedenktafel Maxim Gorki, der Sowjetische Ehrenfriedhof – eines haben diese Orte in Wittenberg gemeinsam: Sie haben eine Geschichte. Über die Geschichten hinter den Orten Ihren Mitbürger:innen genau diese Geschichten näherbringen, das war das Ziel der Linksjugend [solid´] Wittenberg, das sie mit ihrem Projekt Der rote Faden – eine linke Spurensuche beim interkulturellen Wittenberger F.A.C.T.-Festival…
Stolpersteine, das Haus der Geschichte, die Gedenktafel Maxim Gorki, der Sowjetische Ehrenfriedhof – eines haben diese Orte in Wittenberg gemeinsam: Sie haben eine Geschichte. Über die Geschichten hinter den Orten Ihren Mitbürger:innen genau diese Geschichten näherbringen, das war das Ziel der Linksjugend [solid´] Wittenberg, das sie mit ihrem Projekt Der rote Faden – eine linke Spurensuche beim interkulturellen Wittenberger F.A.C.T.-Festival…
„Auftrag für die Zukunft: Erinnern“ – das war diese Woche, am 09. November auf einem Transparent vor dem alten Wittenberger Rathaus zu lesen. Erinnern an die Pogromnacht und die systematische Verfolgung von Jüd:innen und Juden im Nationalsozialismus. Erinnern, an das was nicht vergessen werden darf – vergessen verboten, so die Forderung! Erinnern, weil Faschismus und Antisemitismus auch heute noch in…
„Auftrag für die Zukunft: Erinnern“ – das war diese Woche, am 09. November auf einem Transparent vor dem alten Wittenberger Rathaus zu lesen. Erinnern an die Pogromnacht und die systematische Verfolgung von Jüd:innen und Juden im Nationalsozialismus. Erinnern, an das was nicht vergessen werden darf – vergessen verboten, so die Forderung! Erinnern, weil Faschismus und Antisemitismus auch heute noch in…

Bethauer Hydrantenhäuser werden bunt

Unterstützt durch die Jugendfonds
„Unsere bunte Kinderwelt auf Hydrantenhäusern vorgestellt“ – so nennt sich die Aktion, die am ersten Herbstferientag, den 25.10.2021, in Bethau stattfand. Die Idee des Projektes war es, die Hydrantenhäuser, die teils schon alt und von Wind und Wetter beschädigt waren, zu erneuern und mit Motiven zu verschönern. Die Kinder wollten mit der Malaktion den Erwachsenen etwas zurückgeben, weil sie so…
„Unsere bunte Kinderwelt auf Hydrantenhäusern vorgestellt“ – so nennt sich die Aktion, die am ersten Herbstferientag, den 25.10.2021, in Bethau stattfand. Die Idee des Projektes war es, die Hydrantenhäuser, die teils schon alt und von Wind und Wetter beschädigt waren, zu erneuern und mit Motiven zu verschönern. Die Kinder wollten mit der Malaktion den Erwachsenen etwas zurückgeben, weil sie so…

Globaler Klimastreik in Wittenberg

Unterstützt durch die Jugendfonds
Schon fast einen Monat ist es nun her, dass Bürgerinnen und Bürger bei der Bundestagswahl mit ihrer Stimme über die nächste Regierung und damit über den Kurs der nächsten Jahre entscheiden konnten. Am Freitag vor dem Wahlsonntag, dem 24. September 2021, rief Fridays for Future (FFF) in Anbetracht der Klimakatastrophe und des daher notwendigen politischen Handelns zum globalen Klimastreik auf.…
Schon fast einen Monat ist es nun her, dass Bürgerinnen und Bürger bei der Bundestagswahl mit ihrer Stimme über die nächste Regierung und damit über den Kurs der nächsten Jahre entscheiden konnten. Am Freitag vor dem Wahlsonntag, dem 24. September 2021, rief Fridays for Future (FFF) in Anbetracht der Klimakatastrophe und des daher notwendigen politischen Handelns zum globalen Klimastreik auf.…

Philosophie in der Akademie

Lektüre-Wochenenden
Wir leben in einer Diskontinuität der Begriffe, aber in einer Kontinuität der Ideen. Begriffe klären und Ideen zurückverfolgen – dazu braucht es das gemeinsame Verstehen. Und die Kenntnis der Texte, in deren Tradition unsere Weltverhältnisse stehen. Aufklärung kann nur der gemeinsame Ausgang aus der auch nicht nur selbstverschuldeten Unmündigkeit sein. Darum lade ich Sie ein zu gemeinsamer Lektüre von Texten,…
Wir leben in einer Diskontinuität der Begriffe, aber in einer Kontinuität der Ideen. Begriffe klären und Ideen zurückverfolgen – dazu braucht es das gemeinsame Verstehen. Und die Kenntnis der Texte, in deren Tradition unsere Weltverhältnisse stehen. Aufklärung kann nur der gemeinsame Ausgang aus der auch nicht nur selbstverschuldeten Unmündigkeit sein. Darum lade ich Sie ein zu gemeinsamer Lektüre von Texten,…

Held:innen-Werkstatt

Wildniscamps für Kinder von 8 bis 14 Jahren
In Wildniscamps (entweder vom 17. bis 19. Juni 2022 oder vom 17. bis 22. Juli 2022) kannst du beim Zelten die Natur kennenlernen, den Spuren wilder Tiere folgen, Feuer machen, eine Brücke bauen, gemeinsam mit den anderen das Leben im Camp organisieren u.v.m. Karl Winter-Brunner (Wildnisschule Heidefeuer), Sandra Mahrla (Wildnispädagogin), Yvonne Standke (Held:innen-Werkstatt) und Tobias Thiel (Junge Akademie der Ev.…
In Wildniscamps (entweder vom 17. bis 19. Juni 2022 oder vom 17. bis 22. Juli 2022) kannst du beim Zelten die Natur kennenlernen, den Spuren wilder Tiere folgen, Feuer machen, eine Brücke bauen, gemeinsam mit den anderen das Leben im Camp organisieren u.v.m. Karl Winter-Brunner (Wildnisschule Heidefeuer), Sandra Mahrla (Wildnispädagogin), Yvonne Standke (Held:innen-Werkstatt) und Tobias Thiel (Junge Akademie der Ev.…
Kinder ziehen einen Wagen mit Holz

Reformation der Jugendbteiligung

Vorstellung des Landeszentrums Jugend+Kommune
2017 war nicht nur das Jahr des Reformationsjubiläums, sondern für Sachsen-Anhalt begann da auch eine Reformation der Partiztipation von Kindern und Jugendlichen. Gefördert durch das Land und auf Initiative verschiedener Träger – darunter auch die Junge Akademie der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt – wurde das Landeszentrum Jugend+Kommune gegründet, das seit dem Kommunen dabei unterstützt, junge Menschen besser zu beteiligen. Das Kompetenzzentrum…
2017 war nicht nur das Jahr des Reformationsjubiläums, sondern für Sachsen-Anhalt begann da auch eine Reformation der Partiztipation von Kindern und Jugendlichen. Gefördert durch das Land und auf Initiative verschiedener Träger – darunter auch die Junge Akademie der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt – wurde das Landeszentrum Jugend+Kommune gegründet, das seit dem Kommunen dabei unterstützt, junge Menschen besser zu beteiligen. Das Kompetenzzentrum…
Am 26. September ist ein Teil der Menschen, die über eine deutsche Staatsbürger*innenschaft verfügen, aufgerufen, bei der Wahl des neuen Bundestages ihre Stimme abzugeben, eine Partei zu wählen und dieser ein Mandat zu geben, mit dieser ihrer Stimme zu sprechen und Entscheidungen von allgemeiner und politischer Relevanz umzusetzen. Diese schlichte Aussage macht schon einige Probleme deutlich, die unsere realexistierende Demokratie…
Am 26. September ist ein Teil der Menschen, die über eine deutsche Staatsbürger*innenschaft verfügen, aufgerufen, bei der Wahl des neuen Bundestages ihre Stimme abzugeben, eine Partei zu wählen und dieser ein Mandat zu geben, mit dieser ihrer Stimme zu sprechen und Entscheidungen von allgemeiner und politischer Relevanz umzusetzen. Diese schlichte Aussage macht schon einige Probleme deutlich, die unsere realexistierende Demokratie…
Ab April bis zu 800€ für dein Projekt! Was gefällt Dir in Wittenberg und Umgebung, wie willst du hier leben? Dafür sammeln wir Deine Ideen und die Ideen Deiner Freundinnen und Freunde! Wenn Ihr etwas ändern wollt, dass das Leben für Euch und andere verbessert, Vielfalt und Demokratie stärkt… …dann bieten wir Euch (bis einschließlich 26 Jahren): bis zu 800…
Ab April bis zu 800€ für dein Projekt! Was gefällt Dir in Wittenberg und Umgebung, wie willst du hier leben? Dafür sammeln wir Deine Ideen und die Ideen Deiner Freundinnen und Freunde! Wenn Ihr etwas ändern wollt, dass das Leben für Euch und andere verbessert, Vielfalt und Demokratie stärkt… …dann bieten wir Euch (bis einschließlich 26 Jahren): bis zu 800…
Junge Menschen
Menü
Skip to content