StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Naturwissenschaft, Ethik & Bewahrung der Schöpfung

Tun, was möglich ist? Fortschritte in der Medizin, den Biowissenschaften und der Technologie werfen komplexe ethische Fragen auf, die vor dem Hintergrund der Wertepluralität unserer Gesellschaft reflektiert werden müssen. Wir greifen ausgewählte Fragestellungen aus der Medizin- und Tierethik, der Landwirtschaft und dem Umweltschutz auf und leisten Beiträge zum öffentlichen und fachlichen Diskurs. Außerdem beteiligen wir uns an dem aktuellen Dialog zwischen Naturwissenschaften und Theologie.

Die Studienstelle wird durch den Förderverein für die Studienstelle Naturwissenschaft, Ethik und Bewahrung der Schöpfung (Kirchliches Forschungsheim) e.V. unterstützt.

Die Studienstelle steht in der Tradition des Kirchlichen Forschungsheim (seit 1927, KFH) und blickt auf eine fast neunzigjährige Geschichte zurück:

Kirchliches Forschungsheim in Wikipedia
Kirchliches Forschungsheim im Stadtrundgang mit Lukas Kiepe

Die BRIEFE zur Orientierung im Konflikt Mensch - Erde sind die Publikation der Studienstelle.

Personen

Lesen & Schauen

Galerie

Glasarche im Luthergarten

Vom 16. Oktober bis zum 26. November 2018 ist die Glasarche im Luthergarten und kann dort bewundert werden.…

mehr...
Video

Künstliche Intelligenz

Können wir die einmal gestartete künstliche Intelligenz (KI oder AI) noch stoppen? Oder wird sie am Ende schlauer sein als wir Menschen und sogar ganz objektiv, aber gnadenlos über…

mehr...
Video

Mensch - Maschine - Ethik

Anfang der 2020er Jahre finden Roboter einen Platz als Helfer der Menschheit. Doch schon 2028 scheint es bei der Bundestagswahl für Menschen keine Chance mehr zu geben, gegen die Roboter-…

mehr...
mehr Lesen & Schauen Beiträge

Minetest-Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.

nächste Veranstaltung des Arbeitsbereiches

3 Ev. Akademie, Wittenberg | 15. Juli 2020 | Mi. | 18.30–20.30 Uhr

Sich die Ernte teilen

Vor ca. 25 Jahren entwickelte sich in verschiedenen Teilen der Welt das Konzept der Solidarischen mehr...

Siegrun Höhne

Wittenberger Sommerakademie 2016

stock-illustration-11116945-devil-amp-angel_schmal.jpg

Wittenberger Sommerakademie 2013

2013-03-02_daniel_lee_origin-series_bilder_9-12_klein.jpg

Landwirtschaft und Umwelt

Der Arbeitskreis Landwirtschaft und Umwelt knüpft an die Inhalte des gleichnamigen, bis zur Wende im Kirchlichen Forschungsheim agierenden Arbeitskreises an. Ziel ist es, eine eigene Position in die beginnende gesellschaftliche Debatte zu Überlebensstrategien und zur Rolle der Landwirtschaft in einer Postwachstumsgesellschaft einzubringen.

Studienstelle in den Spiegelsaalgesprächen

In den Spiegelsaalgesprächen am Bischofssitz zu Magdeburg diskutieren Studienleiter/-innen der Akademie mit Vertretern/-innen aus Politik, Forschung, Gesundheitswesen und Wirtschaft über gesellschaftlich bedeutsame Themen. Auch die Studienstelle ist vertreten.