Frieden

FAKT ist: Wir glauben an das, worauf wir vertrauen.

Gottesdienst in der Schlosskirche am 24.04.2022
Predigt von Pfr. Christoph Maierzu Kolosser 2, 6-10.[12b].15 am Sonntag Quasimodogeniti dem 1. Sonntag nach dem Osterfest. Liebe Gemeinde, „Ich habe mir da meine eigene Meinung gebildet.“ Diesen Satz habe ich in den letzten zwei Jahren sehr oft gehört. „Ich habe da meine eigene Meinung dazu. Du musst dir auch mal die Fakten anschauen und nicht nur glauben, was die…
Predigt von Pfr. Christoph Maierzu Kolosser 2, 6-10.[12b].15 am Sonntag Quasimodogeniti dem 1. Sonntag nach dem Osterfest. Liebe Gemeinde, „Ich habe mir da meine eigene Meinung gebildet.“ Diesen Satz habe ich in den letzten zwei Jahren sehr oft gehört. „Ich habe da meine eigene Meinung dazu. Du musst dir auch mal die Fakten anschauen und nicht nur glauben, was die…

Dem Rad in die Speichen fallen?

Ansprache zum Friedensgebet am 7. März 2022 in der Schlosskirche Wittenberg
„Der Stress hat mich vollständig eingenommen. Ich bin in Panik, ich bin schlaflos, ich liege in meinem Bett und höre den Alarm und die Explosionen. Es ist grausam. Normalerweise schläft meine Katze ruhig in der Ecke. Jetzt liegt sie scheu auf meinen Beinen, wie als würde sie mich um Hilfe bitten.Wir brauchen jetzt sofort Hilfe. Wir bitten euch, sperrt den…
„Der Stress hat mich vollständig eingenommen. Ich bin in Panik, ich bin schlaflos, ich liege in meinem Bett und höre den Alarm und die Explosionen. Es ist grausam. Normalerweise schläft meine Katze ruhig in der Ecke. Jetzt liegt sie scheu auf meinen Beinen, wie als würde sie mich um Hilfe bitten.Wir brauchen jetzt sofort Hilfe. Wir bitten euch, sperrt den…

Frieden für die Ukraine

Themendossier der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V.
„wer das Leben lieben und gute Tage sehen will, der hüte seine Zunge, dass sie nichts Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht betrügen. Er wende sich ab vom Bösen und tue Gutes; er suche Frieden und jage ihm nach.“ 1 Petrus 3:10-11 Der Angriffskrieg Putins auf die Ukraine erschüttert und bewegt – auch uns in der Evangelischen Akademie…
„wer das Leben lieben und gute Tage sehen will, der hüte seine Zunge, dass sie nichts Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht betrügen. Er wende sich ab vom Bösen und tue Gutes; er suche Frieden und jage ihm nach.“ 1 Petrus 3:10-11 Der Angriffskrieg Putins auf die Ukraine erschüttert und bewegt – auch uns in der Evangelischen Akademie…
Friedenstaube

„Weltweit hilfsbereit“

Eine Konfi-Stunde zur Diakonie Katastrophenhilfe.
In einem vorigen Beitrag habe ich bereits Aktionen zur Friedensarbeit mit Konfis reflektiert und Materialsammlungen mit religionspädagogischen Konzepten verlinkt. In diesem Beitrag möchte ich konkret das Material „Weltweit hilfsbereit“ der Diakonie Katastrophenhilfe näher vorstellen und einige Methoden daraus für eine Konfi-Stunde von ca 90 Minuten vorschlagen. Im Kontext der aktuellen Situation in der Ukraine bietet das Bildungsmaterial ein hervorragendes Fundament,…
In einem vorigen Beitrag habe ich bereits Aktionen zur Friedensarbeit mit Konfis reflektiert und Materialsammlungen mit religionspädagogischen Konzepten verlinkt. In diesem Beitrag möchte ich konkret das Material „Weltweit hilfsbereit“ der Diakonie Katastrophenhilfe näher vorstellen und einige Methoden daraus für eine Konfi-Stunde von ca 90 Minuten vorschlagen. Im Kontext der aktuellen Situation in der Ukraine bietet das Bildungsmaterial ein hervorragendes Fundament,…
Menschen verteilen Hilfsgüter

Suche Frieden und jage ihm nach!

Aktionen und Methoden für Friedensarbeit mit Konfis
Aktuell überschlagen sich die Ereignisse in der Ukraine und ich komme selbst kaum hinterher, sie überhaupt zu begreifen und einzuordnen. Und irgendwo zwischen Alltag, Betroffenheit und Gebet ist da immer wieder der Gedanke: irgendwas muss ich da doch tun können?! Auch wenn es nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein wirkt: der Impuls, sofort aktiv zu werden, kann helfen,…
Aktuell überschlagen sich die Ereignisse in der Ukraine und ich komme selbst kaum hinterher, sie überhaupt zu begreifen und einzuordnen. Und irgendwo zwischen Alltag, Betroffenheit und Gebet ist da immer wieder der Gedanke: irgendwas muss ich da doch tun können?! Auch wenn es nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein wirkt: der Impuls, sofort aktiv zu werden, kann helfen,…
Hand mit Peace-Zeichen vor der ukrainischen Fahne.

Über die Freiheit I

Gedanken zu Begriff und Konzept
Frieden, Freiheit – keine Diktatur – absurd muss jeder halbwegs nüchternen Betrachtung dieser Ruf auf den Straßen Deutschlands im Jahr 2021/ 22 erscheinen. Zu keiner Zeit, auf die wir historisch zurückschauen könnten, erlebte Europa eine so lange Zeit eines stabilen Friedens. Dass dieser Frieden durch massive Abschottung von dem Teil der Welt erkauft wird, der auch die Kosten dafür bezahlt,…
Frieden, Freiheit – keine Diktatur – absurd muss jeder halbwegs nüchternen Betrachtung dieser Ruf auf den Straßen Deutschlands im Jahr 2021/ 22 erscheinen. Zu keiner Zeit, auf die wir historisch zurückschauen könnten, erlebte Europa eine so lange Zeit eines stabilen Friedens. Dass dieser Frieden durch massive Abschottung von dem Teil der Welt erkauft wird, der auch die Kosten dafür bezahlt,…

Volkstrauertag 2021

Du darfst nicht denken, dass dir der Friede nachlaufen wird. (Martin Luther)
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sehr verehrte Damen und Herren, Sie haben sich heute hier her auf den Weg gemacht, um den Volkstrauertag zu begehen. Gemeinsam gedenken wir heute der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Vielleicht trauert heute nicht das ganze Volk, aber doch an vielen Stellen, an Mahnmahlen und Gedenksteinen – kleinere oder größere Gruppen. Nie wieder Krieg! Nie wieder…
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sehr verehrte Damen und Herren, Sie haben sich heute hier her auf den Weg gemacht, um den Volkstrauertag zu begehen. Gemeinsam gedenken wir heute der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Vielleicht trauert heute nicht das ganze Volk, aber doch an vielen Stellen, an Mahnmahlen und Gedenksteinen – kleinere oder größere Gruppen. Nie wieder Krieg! Nie wieder…
Nach langer Planung und diversen Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie fand am 17. und 18. September 2021 nun endlich die Tagung Konflikte und Friedenswege in Osteuropa – von Belarus bis Armenien in der Ev. Akademie in Wittenberg statt. Hans-Joachim Kiderlen, ehem. Botschafter und Bischof em. der Ev.-lutherischen Kirche in Georgien hatte die Tagung mitgestaltet und gab die Umsetzung trotz der äußeren…
Nach langer Planung und diversen Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie fand am 17. und 18. September 2021 nun endlich die Tagung Konflikte und Friedenswege in Osteuropa – von Belarus bis Armenien in der Ev. Akademie in Wittenberg statt. Hans-Joachim Kiderlen, ehem. Botschafter und Bischof em. der Ev.-lutherischen Kirche in Georgien hatte die Tagung mitgestaltet und gab die Umsetzung trotz der äußeren…
Die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien ist die Predigtkirche des Reformators Martin Luther (1483-1546) gewesen. Hier hat Martin Luther die berühmt gewordenen Invokavit-Predigten gehalten. Die vielfältige Geschichte der evangelischen Predigt, die sich auf das Wort der Bibel besinnt und die Herzen und Gewissen der Menschen anspricht, hat in der Wittenberger Stadtkirche als der „Mutterkirche der Reformation“ begonnen. Seit vielen Jahren…
Die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien ist die Predigtkirche des Reformators Martin Luther (1483-1546) gewesen. Hier hat Martin Luther die berühmt gewordenen Invokavit-Predigten gehalten. Die vielfältige Geschichte der evangelischen Predigt, die sich auf das Wort der Bibel besinnt und die Herzen und Gewissen der Menschen anspricht, hat in der Wittenberger Stadtkirche als der „Mutterkirche der Reformation“ begonnen. Seit vielen Jahren…
Lutherdenkmal Wittenberg

Konfi-Arbeit und der Blick über den Tellerrand

Baustein "Wir sind alle gleich?!" des KED der Nordkirche
Respekt, Diskriminierung, Mobbing und Gewalt – diese Themen beschäftigen nicht nur Konfis in Deutschland. Die Konfi Themenmappe „Wir sind alle gleich?!“ von Mirjam Köhler und Nadine Köhler baut auf einem argentinisch-deutschem Austausch auf. Es geht nicht darum, festzustellen „wie arm andere sind und wie gut wir es (meistens) haben“. Ziel ist ein Nachdenken über sich selbst, die eigene Selbstverständlichkeit und…
Respekt, Diskriminierung, Mobbing und Gewalt – diese Themen beschäftigen nicht nur Konfis in Deutschland. Die Konfi Themenmappe „Wir sind alle gleich?!“ von Mirjam Köhler und Nadine Köhler baut auf einem argentinisch-deutschem Austausch auf. Es geht nicht darum, festzustellen „wie arm andere sind und wie gut wir es (meistens) haben“. Ziel ist ein Nachdenken über sich selbst, die eigene Selbstverständlichkeit und…
Menü
Skip to content