Veranstaltungen

/ Kursdetails

Veranstaltung

26.01.2024 – 27.01.2024  |  13:00 – 16:00 Uhr
Ev. Akademie Sachsen-Anhalt

Info:

Die Tagung ist bereits ausgebucht.

Friedenswege in Osteuropa - Eiszeit mit Russland?

Eiszeit mit Russland?

Die Tagungsreihe Friedenswege in Osteuropa beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit den Versuchen der Neuordnung und Veränderung des europäischen Hauses durch unsere östlichen Nachbarn. Die demokratischen Aufbrüche in der Ukraine und Belarus ermutigten zunächst, aber der von Russland begonnene und mit Brutalität geführte Krieg hat das europäische Sicherheits- und Selbstverständnis in eine tiefe Krise gestürzt. Ausgehend von kontroversen Positionen zum Kriegsgeschehen in der Ukraine, entfaltet die Tagung verschiedene Perspektiven im innergesellschaftliche Ringen um mögliche Friedenswege. In den Blick rücken dabei auch die in vielen Jahren gewachsenen Partnerschaftsbeziehungen zu Russland, für die angesichts des Krieges nach Orientierung und Perspektiven gesucht werden muss.

Das Angebot einer kontroversen, respektvollen Debatte soll den Teilnehmenden die Chance geben, jenseits polarisierender und oft ausgrenzender Debatten die eigene Position in einem geschützten Raum einzubringen und sich auszutauschen.


Eine Anmeldung für die Tagung ist nicht mehr möglich. Jedoch haben Sie noch die Möglichkeit, am Öffentlichen Abendvortrag zur Eröffnung des Kant-Jahres 2024 teilzunehmen. Beginn 19:30 Uhr um Audimax der Stiftung Leucorea, Collegienstr. 62.


Das Neue an Immanuel Kants Idee des Friedens

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Volker Gerhardt

Institut für Philosophie, Humboldt-Universität zu Berlin


Der Eintritt ist frei.

An dieser Stelle wird eine Karte mit markiertem Veranstaltungsort angezeigt. Daf§r m§ssen im Cookiebanner die Cookies f§r die "externen Medien" aktiviert sein: Cookieeinstellungen öfnen.

Info beachten
Status: Keine Anmeldung möglich
Kursnr.: 2024-04
Downloads:
Beginn: Fr., 26.01.2024, 13:00 Uhr
Ende: Sa., 27.01.2024, 16:00 Uhr
Kursort: Ev. Akademie Sachsen-Anhalt
Gebühr: 97,00 (inkl. MwSt.)
Skip to content