/ Kursdetails

Veranstaltung

19.06.2022 – 19.06.2022  |  11:00 – 12:00 Uhr
Stadtkirche St. Marien zu Wittenberg

Dem Volk aufs Maul geschaut

Wittenberger Kanzelrede mit Dr. Uwe Steinmetz

Luthers Idee, dem Volk „aufs Maul“ zu schauen, machte seine Bibelübersetzung populär. Im September 1522 erscheint in Wittenberg zum ersten Mal die Bibel in deutscher und verständlicher Sprache im Druck. Auch 500 Jahre später ist es eine wichtige Aufgabe, verständlich über das zu sprechen, was das Leben prägt und betrifft. Auf der Kanzel der Stadtkirche in Wittenberg begann die Tradition der verständlichen Gottesdienste in deutscher Sprache. Die Kanzelrednerinnen und Kanzelredner des Jahres 2022 stehen für die Kunst des sprachlichen Vermittelns in ihrem jeweiligen Gebiet.


Die Sprache des Jazzkomponisten und wissenschaftlichen Mitarbeiters am Liturgiewissenschaftlichen Institut der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland ist die Musik. Sein Anliegen ist der Brückenschlag zwischen traditionellen Formen und einer zeitgenössischen musikalischen Ausdrucksweise. Der Sprache der Musik traut Steinmetz dabei zu, eine Kraft für den Frieden und für Versöhnung zu sein, die in den Herzen und der Seele der Menschen Grenzen und Feindschaft überwindet.


Die Kanzelreden werden in Kooperation mit der Cranach-Stiftung, der Stadtkirchengemeinde und der Evangelischen Wittenbergstiftung durchgeführt.

Abgelaufen
Status: Kurs abgeschlossen
Kursnr.: 2022-24
Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Beginn: So., 19.06.2022, 11:00 - 12:00 Uhr bis So., 19.06.2022
Dauer: 0
Kursort: Stadtkirche St. Marien zu Wittenberg
Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)
Menü
Skip to content