/ Kursdetails

Veranstaltung

10.09.2021 – 10.09.2021  |  13:00 – 18:00 Uhr
Ev. Akademie Sachsen-Anhalt

Mutter Erde

Rad-Exkursion in der Schöpfungszeit

In der Schöpfungszeit vom 1. September bis 4. Oktober danken wir Gott für die Werke seiner Schöpfung. Franz von Assisi lobt sie in seinem Sonnengesang: Bruder Sonne, Schwester Mond, Bruder Wind, Schwester Wasser, Bruder Feuer und Mutter Erde. Für ihre vielfältigen Früchte, bunten Blumen und Kräuter danken und loben auch wir auf der Exkursion von Wittenberg nach Külso und zurück.

e Welt, in der wir leben, ist sprachlich strukturiert und durch Begriffe geprägt und vermittelt. Diese Begriffe haben eine Geschichte, in der sich ihr Bedeutungsgehalt verändert. Weltdeutung steht oft in einer Kontinuität der Begriffe – diese jedoch stehen nicht in gleicher Weise in einer Kontinuität ihrer Bedeutung. In der neuen Reihe werden theologische, philosophische und politische Begriffe am Ort ihrer Entstehung aufgesucht. Ihre Entwicklung wird nachgezeichnet, insbesondere die ihrer Wirkung. So manches Mal wird sich zeigen, dass Kontinuitäten eher vermutet als tatsächlich vorhanden sind und dass der Versuch, sich durch Berufung auf bestimmte Begriffe der Welt zu bemächtigen, von diesen nicht gedeckt wird.


Schuld – und wie sie moralisch wurde

Zur Geschichte der Begriffe

Prof. Dr. Marco Frenschkowski, der den Lehrstuhl für Neues Testament und Religionsgeschichte an der Universität Leipzig innehat, wird die Entwicklung des Begriffs aus der Sphäre der Ökonomie und Justiz in die der Moral nachzeichnen. Daran schließt sich die Frage, ob es so etwas gibt wie eine Schuldgeschichte der Schuld.        


Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Feld Bemerkung an, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten.

S Sans Serif', 'Geneva', sans-serif; font-style: normal; font-weight: normal; color: #000000; background-color: transparent; text-decoration: none;">

Zugang zum Zoom-Raum!

(https://eu01web.zoom.us/j/91523600578?pwd=V1htTjIzdGZoVGFIMHZSRElhbGNxZz09 | Meeting-ID: 915 2360 0578 | Kenncode: 234005)


Die Teilnahme ist kostenlos. Für eine Spende sind wir dankbar.


Merken Sie sich gern auch schon die nächsten Termine der Partizipations-Cafés vor:  4.10. | 1.11. | jeweils 14:30 | www.partizipationscafe.de


Das Partizipations-Café ist eine Veranstaltung des Landeszentrums Jugend + Kommune und der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt, findet im Rahmen der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird aus dem KJP des BMFSFJ und aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

text-indent: 0px; padding: 0px 0px 0px 0px; margin: 0px 0px 0px 0px;">- Bischöfliche Fachkommission „Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“ im Bistum Magdeburg,

- Ökumenischer Prozess „Umkehr zum Leben – den Wandel gestalten“


Die Mitwirkung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt an dieser Tagung wird gefördert durch das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.

Abgelaufen
Status: Kurs abgeschlossen
Kursnr.: 2021-40
Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Beginn: Fr., 10.09.2021, 13:00 - 18:00 Uhr bis Fr., 10.09.2021
Dauer: 0
Kursort: Ev. Akademie Sachsen-Anhalt
Gebühr: 10,00 € (inkl. MwSt.)
Menü
Skip to content