Stellenausschreibungen

Mit Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt ab dem 01.01.2022 sucht die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V. in Lutherstadt Wittenberg

eine Eine Welt-Regionalpromotorin/einen Regionalpromotor (w/m/d)

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Als Eine Welt Regionalpromotor/-in (m/w/d) machen Sie sich vor Ort für eine global gerechte und nachhaltige Welt stark. In Zusammenarbeit mit Akteuren/-innen aus den Regionen Saalekreis Nord, Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg stärken Sie Netzwerke des zivilgesellschaftlichen Engagements und stoßen Veranstaltungen und Kampagnen zum Globalen Lernen an. Dabei sind Sie in die Strukturen der Experten/-innen des EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e. V. (ENSA) integriert und arbeiten in einem interdisziplinär zusammengesetzten Kollegium an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Einstellungsvoraussetzungen:

Hochschulabschluss mit sozial-, politik- oder wirtschaftswissenschaftlicher, pädagogischer oder gleichwertiger Ausrichtung, Berufserfahrung von Vorteil

Aufgaben:

  • Auf- und Ausbau von Netzwerkstrukturen von Akteuren/ -innen der Zivilgesellschaft und der entwicklungspoli- tischen Bildung
  • Beratung und Begleitung in der Organisation von Veranstaltungen und Aktionen u.a. zum Globalen Lernen in den Regionen Saalekreis Nord, Anhalt- Bitterfeld und Wittenberg
  • Aufbau, Unterstützung und Stärkung von entwicklungspolitischem Engagement
  • Informations- und Beratungstätigkeit zu entwicklungspolitischen Themen und den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung weltweit
  • Erstellung von Material zur Öffentlichkeitsarbeit: Internetpräsenz, Soziale Medien, Flyer
  • Teilnahme und Mitarbeit an bundesweiten Vernet- zungstreffen im Rahmen des Eine Welt-Promotoren/ -innen-Programms
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen und bei der Gestaltung von Veranstaltungen des EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e. V. (ENSA)
  • Mitarbeit im Kollegium der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

Wir erwarten:

  • Kenntnisse der Entwicklungspolitik und -zusammenarbeit (Ziele, Inhalte, Strukturen, Akteure/-innen)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und dem Globalen Lernen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Netzwerken und Kooperationspartner/-innen
  • Wünschenswert ist eine gute Vernetzung mit Akteuren/-innen der entwicklungs- und umweltpolitischen Arbeit sowie mit wirtschaftsrelevanten Institutionen in Sachsen-Anhalt.
  • Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

Wir bieten:

  • Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau eines neuen Arbeitsfelds
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten bezogen auf das Arbeitsfeld
  • Einen Arbeitsplatz mit guten Anbindungen u.a. nach Berlin und Leipzig
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Mitarbeit in einem interdisziplinär zusammengesetzten Kollegium
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 11

Jetzt bewerben!

Der Umfang der Stelle beträgt 30 Stunden/Woche. Dienstsitz ist Lutherstadt Wittenberg. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle steht grundsätzlich in Abhängigkeit von und unter dem Vorbehalt der Finanzierung im Rahmen des Eine-Welt Promotoren/-innen-Programms. Weitere Informationen zum Programm finden Sie online unter https://www.einewelt-promotorinnen.de/.

Weitere Informationen zu Profil und Arbeitsschwerpunkten der Evangelischen Akademie finden Sie auf der Homepage der Evangelischen Akademie unter www.ev-akademie-wittenberg.de. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne Miriam Meir, Studienleiterin der Projektstelle „Konfis und die Eine Welt“: .

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (nur pdf) bis zum 15.11.2021 an die

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V. | Direktor Christoph Maier | Schlossplatz 1d | 06886 Lutherstadt Wittenberg

E-Mail: | www.ev-akademie-wittenberg.de

Menü