Veranstaltung

13.03.2024
19.00 – 20.30Uhr

Domstift, Stendal

Assistierter Suizid: Chance oder Gefahr?

Themenabende im Domstift Stendal

Die Evangelische Stadtgemeinde Stendal, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg, lädt ein zu drei Themen- und Gesprächsabenden im Domstift Stendal.

Unter der Überschrift „Selbstbestimmtes Sterben? Assistierter Suizid – Chance oder Gefahr?“ gibt es am 14. und 28. Februar sowie am 13. März jeweils um 19 Uhr einen thematischen Impuls, Musik und Gesprächsmöglichkeit bei Wasser und Wein.

Zum Auftakt der Reihe spricht der Stendaler Arzt und Abgeordneter des Bundestages Dr. Herbert Wollmann am Mittwoch, dem 14. Februar, über die politische Diskussion und die gesetzlichen (Neu-)Regelungen.

Über theologische und ethische Aspekte informiert am 28. Februar der katholische Theologe und Mitglied des Deutschen Ethikrates, Prof. Andreas Lob-Hüdepohl.

Zum Abschluss berichtet Pfarrer Ulrich Paulsen am 13. März von seinen Erfahrungen als lang langjähriger Krankenhausseelsorger und Hospiz-Pfarrer in Stendal.


Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr im Cordatussaal des Domstifts (Am Dom 18a).

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Weitere Informationen finden Sie hier.

An dieser Stelle wird eine Karte mit markiertem Veranstaltungsort angezeigt. Dafür müssen im Cookiebanner die Cookies für die „externen Medien“ aktiviert sein: Cookieeinstellungen öfnen.

Status:

Anmeldung offen bis: 13.03.2024

Kursnr.: 2024-207-3
Downloads:
Beginn: 13.03.2024, 19.00 Uhr
Ende: 13.03.2024, 20.30 Uhr
Kursort: Domstift, Stendal
Gebühr: 0€ (inkl. MwSt.)

Skip to content