Veranstaltung

06.10.2023
18.00 – 20.00Uhr

Dessau-Roßlau, Villa Krötenhof

Im Namen des Fortschritts

Höhlt die digitale Transformation bürgerliche Schutz- und Freiheitsrechte aus?

Wird beim Projekt der Digitalisierung hinreichend deren gedankliches Paradigma bedacht? Hier ist ein Blick auf die technikaffine Philosophie namens Transhumanismus angebracht. Was will sie – mit welcher Begründung? Und in welchem Verhältnis steht sie zum christlichen Glauben? Unumgänglich ist zudem eine kritische Betrachtung der sogenannten „Künstlichen Intelligenz“: Weithin bejaht, lässt sie doch nicht erkennen, wohin der Weg mit ihr überhaupt führt. Theologieprofessor und Weltanschauungsexperte Werner Thiede, Autor der Broschüre „Im Namen des sogenannten Fortschritts“ (2023), geht darauf näher ein.

Anmeldung geschlossen.
Details siehe Status.

Status:

Veranstaltung abgelaufen.

Kursnr.: 2023-49
Downloads: Programm
Beginn: 06.10.2023, 18.00 Uhr
Ende: 06.10.2023, 20.00 Uhr
Kursort: Dessau-Roßlau, Villa Krötenhof
Gebühr: 0€ (inkl. MwSt.)

Siegrun Höhne

Kirchlicher Dienst auf dem Land, Umweltmanagement der EKM, Leiterin der Studienstelle/ KFH
mehr erfahren

Skip to content