Veranstaltung

01.06.2023
19.30 – 21.00Uhr

Gemeinde- und Diakoniezentrum St.Georg, Dessau-Rosslau

Vom Vietnamkrieg zur „Weltordnung“

Zum 100. Geburtstag von Henry Kissinger

Henry Kissinger, Sohn deutsch-jüdischer Emigranten, erfolgreicher Harvard-Absolvent, späterer Sicherheitsberater und Außenminister unter den US-Präsidenten Nixon und Ford, war ein Politiker mit weltpolitischen Ambitionen. Seine Politik hinterließ tiefe Spuren, über die sehr unterschiedlich geurteilt wird. Forcierte er den Vietnam-Krieg zunächst, erhielt er später für dessen Beendigung den Friedensnobelpreis. Im „Kalten Krieg“ vertrat er eine harte Haltung gegenüber der Sowjetunion und setzte sich doch für Entspannung und Abrüstung ein. Anlässlich des 100. Geburtstages von Henry Kissinger am 27. Mai 2023 beleuchtet der Historiker und Amerikanist Professor Bernd Greiner das Leben und Wirken Kissingers und analysiert auch dessen jüngste Stellungnahmen zum Krieg in der Ukraine.


Bernd Greiner, geboren 1952 in Pirmasens, studierte Politikwissenschaft, Anglistik und Amerikanistik in Marburg (Lahn) und Frankfurt (Main) sowie in den USA. 1984 promovierte er mit einer Arbeit zum Thema „‚National Security Council‘ unter Truman und Eisenhower“ an der Philipps-Universität Marburg. 1997 habilitierte er sich mit einer Studie zur Morgenthau-Legende an der Universität Hamburg. Von 1994 bis 2013 leitete er den Arbeitsbereich „Theorie und Geschichte der Gewalt“ am Hamburger Institut für Sozialforschung. Von 2004 bis 2018 war er Professor am Historischen Institut der Universität Hamburg. Bernd Greiner ist Gründungsdirektor des „Berliner Kollegs Kalter Krieg“. Neben vielen anderen Publikationen erschien 2007 das Buch: „Krieg ohne Fronten. Die USA in Vietnam“. Es wurde von der Organization of American Historians als das beste fremdsprachige Buch über die Geschichte der USA ausgezeichnet. Unter dem Titel „Henry Kissinger. Wächter des Imperiums“ erschien 2020 die von Professor Greiner verfasste Biographie des US-Politikers im Beck Verlag.


Auf Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen sich


Michael Rohleder, Evangelische Erwachsenenbildung Anhalt

Jörg Göpfert, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Anhalt im Rahmen der Reihe „Dessauer Abende“ statt.

An dieser Stelle wird eine Karte mit markiertem Veranstaltungsort angezeigt. Dafür müssen im Cookiebanner die Cookies für die „externen Medien“ aktiviert sein: Cookieeinstellungen öfnen.

Anmeldung geschlossen.
Details siehe Status.

Status:

Veranstaltung abgelaufen.

Kursnr.: 2023-25
Downloads: Plakat
Beginn: 01.06.2023, 19.30 Uhr
Ende: 01.06.2023, 21.00 Uhr
Kursort: Gemeinde- und Diakoniezentrum St.Georg, Dessau-Rosslau
Gebühr: 5€ (inkl. MwSt.)

Jörg Göpfert

Studienleiter, Arbeitsbereich Umwelt und Soziales
mehr erfahren

Skip to content