Veranstaltung

31.07.2023 – 04.08.2023
10.00 – 12.00Uhr

Wildnisschule Heidefeuer, Trossin

Entfällt: Wildniscamp für Jugendliche

Wildniscamp für Jugendliche Der Natur auf der Spur! Natur, Artenschutz und Landwirtschaft in der Dübener Heide

!!! Veranstaltung fällt aus !!!

(Stand 07.07.2023)


Eine Woche lang entdeckst du, zwischen 13 und 16 Jahren, was es in der Dübener Heide alles zu sehen gibt. Check, wo und wie die Milch für deinen Pizzakäse herkommt, erfahre wo die Wölfe leben und was sie machen und entdecke die Geheimnisse des Heidewalds bei einer gemeinsamen Übernachtung an einem Waldsee. Erlebe ein echtes Wildniscamp, das nur funktioniert, wenn alle an einem Strang ziehen und zum Beispiel das Essen gemeinsam auf offenem Feuer kochen.

In vier Clans übernimmst du gemeinsam mit anderen die Verantwortung fürs gemeinsame Campleben und alle damit verbundenen Aufgaben, vom Wasserholen übers Holzsuchen, Feuermachen, Gemüseschneiden und Essenkochen bis zu Verabredungen zum Zusammenleben. In gemeinsamen Runden mit allen besprichst du wichtigen Dinge und beteiligst dich an relevanten Absprachen.

Vorläufiges Programm

Montag, 31.07.

10:00 Ankunft in der Wildnisschule, Aufbau der Zelte, Ankommen und Zubereitung des Mittagessens

Spiele im Wald: Capture the Flag, Survival-Game, Hide and Seek, Hexenkessel und Wolfsfange

Streichholzfeuer selber machen

Dienstag, 01.08.

Thementag Landwirtschaft: Woher kommt mein Pizzakäse?

Konsumverhalten und ökologischer Fußabdruck

Besuch eines Milchviehbetriebs

Mittwoch, 02.08.

Thementag Wolf

Exkursion zu Spuren des Wolfes mit dem Wolfsbeauftragten der Dübener Heide

Donnerstag, 03.08.

Unterwegs im Wald und Übernachtung im Freien

Wanderung zum Waldsee

Baden und Campaufbau

Trommellauf im Dunklen

Freitag, 04.08.

Frühstück im Wald

Baden, Abbau und Abreise (12:00, Parkplatz Heidegaststätte am Königsee)


Von Wittenberg nach Trossin und vom Königssee zurück nach Wittenberg kann ein kostenloser Bus-Shuttle genutzt werden. Abfahrt am Montag ab Wittenberg HBF: 9:00. Ankunft am Freitag: 13:00.


Das konkrete, detaillierte Programm entsteht gemeinsam und nach Bedarfen und Wünschen der Teilnehmenden.


Organisatorisches

Das Camp ist für Jugendliche geeignet, die bereit sind, im Zelt zu übernachten. Wer nicht im eigenen Zelt schlafen will, kann auch im großen Tipi schlafen. Alle sollten eigene Isomatten und Schlafsäcke und nach Möglichkeit Zelte mitbringen, die sowohl für heiße Abende als auch für kalte Nächte geeignet sind. 


Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 16 begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldungen vergeben.


Teilnahmebeitrag

Im Teilnahmebeitrag ist die Verpflegung, das inhaltliche Programm, das Material und der Zeltplatz der Wildnisschule „Heidefeuer“ sowie die Kosten für vier pädagogische Mitarbeitende enthalten. Sie entscheiden, wie viel Sie für die Teilnahme zahlen.


Der Mindestbeitrag beträgt 50 Euro pro Teilnehmenden für die ganze Woche. Unter Berücksichtigung der Fördermitteln beträgt der kostendeckende Beitrag ca. 300 Euro. Jeder Euro darüber sichert solidarisch den Platz für Menschen, die weniger zahlen können.


Anmeldung bis 5.7. und Überweisung Teilnahmegebühr:

Melde dich in Absprache mit deinen Eltern bitte bis spätestens 5.7. über das Anmeldeformular auf dieser Seite an. Du erhältst dann eine automatische Teilnahmebestätigung und einige Tage später weitere Informationen zum Camp und zur Zahlung des Teilnahmebeitrags.


Leitungsteam

Alle Mitwirkenden bieten seit vielen Jahren Veranstaltungen mit Jugendlichen an:

Karl Winter-Brummer, Soziologe und Wildnispädagoge und Gründer der Wildnisschule Heidefeuer

Sandra Mahrla, Heilpädagogin und Wildnispädagogin

Yvonne Standke-Schramm, Fotografin und Gründerin der Held:Innen-Werkstatt Wittenberg


Verantwortliche Leitung

Tobias Thiel, Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Politikwissenschaftler und Medienpädagoge, Junge Akademie Wittenberg

 

Anmeldemanagement und Orga

Frau Bormann, Assistenz

 

Kooperation und Förderung:

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Jungen Akademie der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt mit der Wildnisschule „Heidefeuer“ und der Held:Innen-Werkstatt Wittenberg, findet im Rahmen der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Frauen, Jugend, Familie und Senioren gefördert.

An dieser Stelle wird eine Karte mit markiertem Veranstaltungsort angezeigt. Dafür müssen im Cookiebanner die Cookies für die „externen Medien“ aktiviert sein: Cookieeinstellungen öfnen.

Anmeldung geschlossen.
Details siehe Status.

Status:

Veranstaltung abgelaufen.

Kursnr.: 2023-116
Beginn: 31.07.2023, 10.00 Uhr
Ende: 04.08.2023, 12.00 Uhr
Kursort: Wildnisschule Heidefeuer, Trossin
Gebühr: 50€ (inkl. MwSt.)

Tobias Thiel

Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung
mehr erfahren
Zur Aktivität: Held:innen-Werkstatt

Skip to content