Veranstaltung

16.10.2022
11.00 – 12.00Uhr

Stadtkirche St. Marien zu Wittenberg

Dem Volk aufs Maul geschaut

Wittenberger Kanzelrede mit Prof. Dr. Armin Nassehi

Luthers Idee, dem Volk „aufs Maul“ zu schauen, machte seine Bibelübersetzung populär. Im September 1522 erschien in Wittenberg zum ersten Mal die Bibel in deutscher und verständlicher Sprache im Druck. Auch 500 Jahre später ist es eine wichtige Aufgabe, verständlich über das zu sprechen, was das Leben prägt und betrifft. Auf der Kanzel der Stadtkirche in Wittenberg begann die Tradition der verständlichen Gottesdienste in deutscher Sprache. Die Kanzelrednerinnen und Kanzelredner des Jahres 2022 stehen für die Kunst des sprachlichen Vermittelns in ihrem jeweiligen Gebiet. Prof. Dr. Armin Nassehi ist einer der bekanntesten Soziologen unserer Tage. Er fragt, ob wir mit der Forderung nach mehr Zusammenhalt und Solidarität uns selbst und unsere Gesellschaft überfordern. Zumindest beschleicht ihn Unbehagen, weil er sieht, dass all diese Appelle die großen Krisen unserer Zeit bisher nicht lösen konnten.

An dieser Stelle wird eine Karte mit markiertem Veranstaltungsort angezeigt. Dafür müssen im Cookiebanner die Cookies für die „externen Medien“ aktiviert sein: Cookieeinstellungen öfnen.

Anmeldung geschlossen.
Details siehe Status.

Status:

Veranstaltung abgelaufen.

Kursnr.: 2022-41
Downloads:
Beginn: 16.10.2022, 11.00 Uhr
Ende: 16.10.2022, 12.00 Uhr
Kursort: Stadtkirche St. Marien zu Wittenberg
Gebühr: 0€ (inkl. MwSt.)

Christoph Maier

Akademiedirektor und Studienleiter für Theologie und Politik
mehr erfahren

Skip to content