Veranstaltung

15.10.2022
16.30 – 18.30Uhr

Ev. Akademie Sachsen-Anhalt

Unbehagen – Verständigung trotz Überforderung

Öffentlicher Vortrag mit Prof. Dr. Armin Nassehi

Es erwartet Sie ein öffentlichen Vortrag von Prof. Dr. Armin Nassehi, der auch unabhängig vom Fachtag besucht werden kann.


Prof. Nassehi, Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, entfaltet in seinem jüngsten Buch „Unbehagen“ seine „Theorie der überforderten Gesellschaft“. Der stetige Ruf nach mehr Gemeinschaft, Solidarität und Zusammenhalt entspringt unserem sehnlichsten Wunsch, kollektiv handeln zu können. Aus dem Unbehagen angesichts der offensichtlichen Unmöglichkeit eines solch abgestimmten Handelns folgert Nassehi die Überforderung der Gesellschaft durch sich selbst. Die moderne Gesellschaft kennt keinen Ort, an dem ihre unterschiedlichen Funktionslogiken nachhaltig aufeinander abgestimmt werden können.

Leitung: Sören Brenner (Vorsitzender der AG Konfessionen – Religionen – Weltanschauungen der EKM und Ev. Landeskirche Anhalts), Kirchenrätin Charlotte Weber (Landeskirchenamt EKM, Referat Ökumene)

Anmeldung: bitte bis zum 4.10.2022

An dieser Stelle wird eine Karte mit markiertem Veranstaltungsort angezeigt. Dafür müssen im Cookiebanner die Cookies für die „externen Medien“ aktiviert sein: Cookieeinstellungen öfnen.

Anmeldung geschlossen.
Details siehe Status.

Status:

Veranstaltung abgelaufen.

Kursnr.: 2022-40
Downloads:
Beginn: 15.10.2022, 16.30 Uhr
Ende: 15.10.2022, 18.30 Uhr
Kursort: Ev. Akademie Sachsen-Anhalt
Gebühr: 0€ (inkl. MwSt.)

Christoph Maier

Akademiedirektor und Studienleiter für Theologie und Politik
mehr erfahren

Kerstin Bogenhardt

Direktorats- und Vorstandsassistentin
mehr erfahren

Skip to content