Veranstaltung

09.11.2021
18.00 – 18.30Uhr

Stadtkirche, Stätte der Mahnung

Novembergedenken 2021

Die Stätte der Mahnung an der Stadtkirche ist geprägt durch die lebendige Gedenkkultur der Wittenberger Bürgerinnen und Bürger. Auch in diesem Jahr lädt, die Evangelische Akademie in Zusammenarbeit mit der Stadtkirchgemeinde die Stadtgesellschaft zum öffentlichen Gedenken am 9. November um 18.00 Uhr an die Stätte der Mahnung ein. Erinnert wird an die Opfer des Nationalsozialismus und die systematische Vernichtung des europäischen Judentums, die spätestens mit den Novemberpogromen von 1938 eine unübersehbare, dramatische Gestalt angenommen hatte.


Zum Novembergedenken spricht Akademiedirektor Pfarrer Christoph Maier. Zu Wort kommen auch jugendliche Stimmen, die mit dem Projekt „Stelen und Steine“ der Jungen Akademie unter der Studienleitung von Tobias Thiel auch heute für die Unübersehbarkeit, der Haltungen und Vorgänge jener Zeit sorgen.


Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Evangelischen Stadtkirchgemeinde durchgeführt.

Anmeldung geschlossen.
Details siehe Status.

Status:

Veranstaltung abgelaufen.

Kursnr.: 2021-148
Downloads:
Beginn: 09.11.2021, 18.00 Uhr
Ende: 09.11.2021, 18.30 Uhr
Kursort: Stadtkirche, Stätte der Mahnung
Gebühr: 0€ (inkl. MwSt.)

Christoph Maier

Akademiedirektor und Studienleiter für Theologie und Politik
mehr erfahren

Skip to content