StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 47|19

Zwischen Egotrip und Vermassung Wohin steuert die Gesellschaft der Individuen?

Dessau-Roßlau, Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg
28. November 2019 | Do. | 19.30 Uhr
Jörg Göpfert

Achtung: Terminänderung!

Die ursprünglich für den 17. Oktober 2019 geplante Veranstaltung musste verschoben werden. Wir bitten sehr herzlich um Ihr Verständnis und würden uns freuen, wenn Sie am neuen Termin, dem 28. November 2019, an dieser Veranstaltung teilnehmen würden.

Zum Inhalt: Der Anspruch, Individualität zu entfalten, sich aus der „Masse“ herauszuheben, ist ungebrochen. Doch die nähere Bestimmung, was darunter zu verstehen sei, hat sich vielfach verändert. An die Stelle alter Bildungsideale etwa sind in der pluralistischen, konsumorientierten Gesellschaft andere Kriterien getreten. Wo steht die Selbstverwirklichung des Individuums heute? Dr. Bettina-Johanna Krings vom Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse in Karlsruhe hat über „Strategien der Individualisierung“ geforscht. Ihre Analysen zur Arbeitswelt und zum Einfluss der Digitalisierung fördern Aspekte zutage, die für das Thema „Individualität“ in der Postmoderne von großer Bedeutung sind.

Leitung: Jörg Göpfert mit Michael Rohleder (Evangelische Landeskirche Anhalts)

Kooperationspartner

Evangelische Erwachsenenbildung Anhalt

Evangelische Erwachsenenbildung Anhalt

zur Website des Kooperationspartners

Programmflyer und Downloads

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Magdeburg | 10. Dezember 2019 | Di. | 19.00–21.30 Uhr

Magdeburger ökumenisches Neujahrsgespräch

Zum Beginn des neuen Kirchenjahres laden die Katholische und die Evangelische Akademie zum ö mehr...

PD Dr. Eva Harasta

Alle Veranstaltungen