StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

8 | 44|18

Zwischen Anmut und Armut Studienreise in die Republik Moldau

Republik Moldau
28. September bis 6. Oktober 2018 | Fr.–Sa.
Friedrich Kramer

Die Republik Moldau liegt zwischen Rumänien und der Ukraine. Sie war durch den Hitler-Stalin-Pakt zur Sowjetunion gekommen und erklärte sich 1991 für unabhängig. Die umkämpfte Abspaltung Transnistriens sorgte für große mediale Aufmerksamkeit. Das kleine Land ist Teil der deutsch-russischen Geschichte und durchläuft bis heute tiefgreifende Transformationsprozesse. Der Kontrast zwischen den prekären wirtschaftlichen sowie sozialen Verhältnissen und der wundervollen Landschaft zeichnet ein spannungsreiches Bild dieses Landes.
 

Schlagworte:  Umwelt, Russland, Deutschland und Wirtschaft