StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

8 | 44|18

Zwischen Anmut und Armut Studienreise in die Republik Moldau

Republik Moldau
28. September bis 6. Oktober 2018 | Fr.–Sa.
Friedrich Kramer

Die Republik Moldau liegt zwischen Rumänien und der Ukraine. Sie war durch den Hitler-Stalin-Pakt zur Sowjetunion gekommen und erklärte sich 1991 für unabhängig. Die umkämpfte Abspaltung Transnistriens sorgte für große mediale Aufmerksamkeit. Das kleine Land ist Teil der deutsch-russischen Geschichte und durchläuft bis heute tiefgreifende Transformationsprozesse. Der Kontrast zwischen den prekären wirtschaftlichen sowie sozialen Verhältnissen und der wundervollen Landschaft zeichnet ein spannungsreiches Bild dieses Landes.
 

Anmeldung


* = erforderliche Felder
Teilnahme
Bitte wählen Sie aus, an welchen Tagen Sie diese Veranstaltung besuchen möchten. Die Angabe der Uhrzeiten ist optional.
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Evangelischen Akademie Wittenberg informiert werden!

Schlagworte:  Umwelt, Russland, Deutschland und Wirtschaft