StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 0814

Von der Kolchosbäuerin zur Topmanagerin Die Veränderung des Frauenbildes in Russland

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
21. bis 23. Februar 2014 | Fr.–So.

Zu Sowjetzeiten wurde die Frau als Heldin der Arbeit und des Kampfes im Vaterländischen Krieg dargestellt. Die erste Frau im Weltall, Valentina Tereschkowa, war ein Symbol der Gleichberechtigung der Frau im Sozialismus. Wie wirken diese ideologischen Bilder nach und welche Frauenbilder sind heute in Russland dominant? Gibt es – auch auf Betreiben der Orthodoxen Kirche – eine Wiederbelebung patriarchaler Vorstellungen, und wie re-agieren russische Frauengruppen wie Pussy Riot darauf? Die Lebensgeschichten starker Frauen der russischen Geschichte und Gegenwart werden dabei mit bedacht.

Kooperationspartner

Logo der Deutsch- Russländischen Gesellschaft

Dr. Heinz Wehmeier

Deutsch-Russländische Gesellschaft

zur Website des Kooperationspartners
Logo der Ost-West-Gesellschaft

Peter Franke

Ost-West-Gesellschaft e.V.

zur Website des Kooperationspartners

Programmflyer und Downloads

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Gender und Osteuropa

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Online | 28. bis 29. November 2020 | Sa.–So.

Open-Mind "Globales Lernen"

Barmherzigkeit ist elementar im christlichen Glauben und Kernbestandteil in der Arbeit mit mehr...

Miriam Meir

5 Online | 30. November 2020 | Mo. | 14.30–15.30 Uhr

Partizipations-Café: Digital & vor Ort

Digitale Medien sind für Kinder und Jugendliche wichtige Räume, in denen sie sich mit mehr...

Tobias Thiel

Alle Veranstaltungen