StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

6 | 61|17

Vom Basler Bürger zum Hofmaler des Tyrannen Hans Holbein d. J. – Meister des Portraits. Vortrag von Walter Martin Rehahn, Halle

Ev. Akademie Wittenberg
12. Oktober 2017 | Do. | 19.00 Uhr
PD Dr. Alf Christophersen

Hans Holbein der Jüngere (1497/98–1543) wuchs in Augsburg als Sohn eines Malers auf. Anfang des 16. Jahrhunderts zog er mit seinem Bruder Ambrosius nach Basel. Als dort der bilderfeindliche Flügel der Reformation Oberhand gewann, übersiedelte der Künstler 1532 nach England, wo er zum Hofmaler König Heinrichs VIII. aufstieg. Berühmt wurden jedoch nicht nur Holbeins Bilder der königlichen Familie, sondern auch seine meisterhaften, ungeschönten Portraits von Gelehrten, Bürgern und Adligen. Walter Martin Rehahn zeigt, wie diese Bilder über die Jahrhunderte hinweg durch ihre einfühlende Charakterisierungskunst faszinieren.

nächste Veranstaltungen der Kategorie

6 Bartholomäuskirche Halle (Bartholomäusberg 4) | 21. November 2017 | Di. | 19.00–21.00 Uhr

"Gottik"

Elazar Benyoëtz (geb. 1937 in Wiener Neustadt, lebt in Jerusalem und Tel Aviv) ist ein mehr...

PD Dr. Alf Christophersen

Alle Veranstaltungen