StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

4 | 36

Sterben, wie wir leben? Eine gesellschaftspolitische Analyse

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
27. Juni 2014 | Fr. | 19.00–21.00 Uhr

Unsicherheit und Angst vor körperlichem und seelischem Siechtum, vor Abhängigkeit, Fremdbestimmung, schlechter Versorgung und Einsamkeit im Alter bestimmen den Blick vieler Menschen auf das Ende ihres Lebens. Öffentliche Debatten beschäftigen sich damit, wie es gelingen kann, die letzte Lebensphase so zu gestalten, dass Selbstbestimmung, Fürsorge und Vertrauen in eine Balance kommen. Aber in welchem gesellschaftspolitischen Umfeld wird diese Frage diskutiert? Matthias Drobinski, Redakteur für Innenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung, geht dieser Frage nach. Ausgangspunkt seiner Überlegungen ist die Beobachtung, dass Autoren, die für aktive Sterbehilfe eintreten, in den Printmedien viel öffentliche Leserzustimmung bekommen, jene, die dagegen sind, hingegen scharf kritisiert werden. Was sind die möglichen Gründe?

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur

nächste Veranstaltungen der Kategorie

4 Online | 26. Februar 2021 | Fr. | 13.00–16.00 Uhr

Online-Minetest-Akademie: Coronagerechte Schulen - an einem Beispiel aus Philippinen

Wie kann man coronagerechte Schulbauten in den Philippinen partizipativ entwerfen? Peg Koedel, mehr...

Tobias Thiel, Andrea Janssen

4 Online | 18. März 2021 | Do. | 10.00–12.30 Uhr

#freiraumnetz

Im ihrem 16. Kinder- und Jugendbericht setzt sich die Bundesregierung vor allem mit dem Handeln mehr...

Tobias Thiel

Alle Veranstaltungen