StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 38|18

Rückkehr nach Tiamast Live-Rollenspiel für Jugendliche und Multiplikatoren

Klöden, Tagungs- & Freizeitenheim altes Pfarrhaus
31. August bis 2. September 2018 | Fr.–So.
Tobias Thiel

Vor nicht allzu langer Zeit hatten fremde Herrscher den fiktiven Stadtstaat Tiamast eingenommen. Viele Menschen mussten fliehen. Nach gefährlichen, aber auch lehrreichen Erlebnissen auf der Flucht können die ehemaligen Bewohner/-innen jetzt in die Heimat zurückkehren und ihren Staat neu aufbauen. – Im Live Action Role Play (LARP) schlüpfen die Teilnehmer/-innen in eine Rolle und spielen die Geschichte von Tiamast weiter. Anschließend überlegen sie, was die im Spiel gesammelten Erfahrungen mit den Herausforderungen des realen Zusammenlebens zu tun haben und in der Jugendbildung genutzt werden könnten. Vorerfahrungen im Live-Rollenspiel sind für die Teilnahme nicht erforderlich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Ev. Akademie Thüringen und der Jugendbildungsstätte Junker Jörg statt.

Was geschah bisher?

Tiamast, die alte Stadt am Zweigefluss. Lange Zeit war sie souveräner Stadtstaat und galt als blühendes Handelszentrum. Regiert vom Ältestenrat der Händlergilde und dem gutmütigen Bürgermeister Ehrfried Händetreu und im Herzen der Weidenlande gelegen, wuchsen Wohlstand und Bedeutung der Stadt schnell an. Doch dann eroberte der Drei-Reiche-Bund die Stadt, setzte einen Statthalter ein und installierte eine halbwegs stabile Regierung, die mit eiserner Hand durchsetzt, was dem Tribun als Ordnung gilt. Die Straßen sind seitdem weniger bunt, die Ausübung von Kunst und kulturellem Brauchtum ist streng reglementiert. Trotz dieser Beschränkungen sorgt die Präsenz des Bundes und seiner Soldaten gleichsam für mehr Ordnung. Wer sich an die Regeln hält, kann in Tiamast heute ein relativ sicheres Leben führen – zum Preis einiger Freiheit.

[die ganze Geschichte lesen]

Wie geht es weiter?

In den letzten Wochen mehren sich in allen Teilen der Weidenlande die Gerüchte über einen Angriff an der Nordgrenze des Drei-Reiche-Bundes. Die Truppen sollen ihn nur mit Mühe abwehren können. Manche vermuten dahinter fremdartige Wesen, wie sie am Südentor aufgetaucht sind, andere Widerstandskämpfer der einheimischen Bevölkerung, wieder andere Truppen aus den Nordlanden. Trotz der vagen Informationslage, geben diese Gerüchte den Kräften des Tiamastener Widerstandes Auftrieb. Aus Tiamast werden immer mehr Truppen abgezogen, die Patrouillen werden weniger, der eiserne Griff des Stadthalters ist weniger spürbar. Doch ganz genau weiß niemand, wie es tatsächlich um Tiamast steht.

Doch wer bist du? Und warum bist du hier? Bist du auch aus Tiamast geflohen und wartest seither auf die Chance zur Rückkehr? Bist du ein Abenteurer und witterst eine gute Geschichte, in der du nicht fehlen möchtest? Bist du Söldnerin und hoffst auf eine Chance, bei einem Befreiungsschlag den ein oder anderen Silberling zu verdienen? Oder bist du ein einfacher Händler aus der Stadt und beäugst misstrauisch die Vorgänge, die sich anschicken, dein Leben in Tiamast erneut auf den Kopf zu stellen?

Wer du auch sein magst: Sei Teil der Geschichte und erlebe, wie es weitergeht in Tiamast!

... [die ganze Geschichte lesen]

Programmflyer und Downloads

Anmeldung


* = erforderliche Felder
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Evangelischen Akademie Wittenberg informiert werden!

Arbeitsbereiche:  Junge Akademie

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Lutherstadt Wittenberg, NABU-Zentrum Am Stadtwald | 30. Juli bis 3. August 2018 | Mo.–Fr.

Typisch Junge, typisch Mädchen, typisch ...?

Jungen spielen mit Autos, Mädchen mit Puppen. Solche Klischees gab und gibt es nicht nur in mehr...

Tobias Thiel

5 Lutherstadt Wittenberg, Friedhof Dresdener Straße | 1. September 2018 | Sa. | 18.00 Uhr

Wittenberger Friedensweg

Der 1. September gilt vielen im Osten Deutschlands als Weltfriedenstag. Auf dem Weg vom Friedhof mehr...

Friedrich Kramer

Alle Veranstaltungen