StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 |

Ringvorlesung 2019 Der Letzte macht das Licht aus? Lust auf morgen in der Kirche – eine Zumutung und Ermutigung

Magdeburg Roncalli-Haus
19. Juni 2019 | Mi. | 19.00–21.00 Uhr
Friedrich Kramer

Nach Martin Luther 2017 und Karl Marx 2018 steht für die Ringvorlesung 2019 ein gesellschaftliches Ereignis Pate, das sich nicht nur auf eine Person, sondern vielmehr auf ein ganzes gesellschaftliches System bezieht: Das Jahr 1989 – die Wende und der Zerfall eines politischen Wertesystems.
Grund genug, um nicht nur kritisch auf 30 Jahre Wiedervereinigung zurück zu blicken, sondern auch eine Analyse von aktuellen Transformationsprozessen vorzunehmen und einen Ausblick auf zukünftige Revolutionen und Evolutionen zu wagen.
Dabei geben die verschiedenen Schwerpunktsetzungen der Ringvorlesung genug Raum, um sich mit den vielfältigen Fragestellungen von gesellschaftlichen Umbruchprozessen auseinander zu setzen.

Der Letzte macht das Licht aus? Lust auf morgen in der Kirche – eine Zumutung und Ermutigung​

Referent:
• Dr. Wunibald Müller (Theologe und Psychotherapeut), Würzburg

Programmflyer und Downloads

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Kirche, Ermutigung und Ringvorlesung

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 26. bis 28. April 2019 | Fr.–So.

Theologie, Sozialismus und Ideologiekritik

„Der Sozialismus muss neu gewagt werden, wie er einmal gewagt worden ist.“ So schreibt mehr...

Eva Harasta

2 Lutherstadt Wittenberg, Stadtkirche | 5. Mai 2019 | So. | 10.00 Uhr

Wittenberger Kanzelrede

Die Wittenberger Kanzelreden thematisieren in diesem Jahr die Streitkultur in Politik, Familie, mehr...

Friedrich Kramer

Alle Veranstaltungen