StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 | 17/20

Pontius Pilatus oder: Macht und Verhängnis --ENTFÄLLT!-- Evas Versuchungen zur Theologie

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
21. April 2020 | Di. | 19.00 Uhr

Als Pilatus das Todesurteil über Jesus fällte, schützte er den Frieden in Judäa und vollstreckte die Heilsgeschichte. Er übte seine Macht nicht nur nach Recht und Gesetz des Römischen Reiches, sondern auch nach dem Willen Gottes aus. Alles vorbildlich, könnte man meinen. Und doch hat die Gestalt des Pilatus etwas Sinisteres, etwas Tra- gisches. Nur wer sich unrein fühlt, hat das Bedürfnis, die Hände in Unschuld zu waschen. Nur wer über die Begründbarkeit des eigenen Tuns verunsichert ist, fragt: „Was ist Wahrheit?“ An der Figur des Pilatus stellt sich die Frage, ob Machtausübung unweigerlich mit Schuldübernahme verknüpft ist.

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Theologie

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Online | 27. Februar 2021 | Sa. | 9.00 Uhr

Zur Rolle von Bekehrung und Konversion bei der Identitätsfindung

Untersuchungen zeigen, dass das Bekenntnis zu einer bestimmten Konfession oder gar der Ü mehr...

Christoph Maier

2 Ev. Akademie, Lutherstadt Wittenberg | 3. März 2021 | Mi. | 10.00–15.00 Uhr

Das Unverfügbare – Wahrnehmungen von Religion und Spiritualität

Mit dem Begriff des Unverfügbaren bringt der Soziologe Hartmut Rosa eine Beschreibung ins mehr...

Christoph Maier

Alle Veranstaltungen