StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

6 | 154

"Organische Universen" Darstellungen des Organischen in gegenwärtiger Bildhauerei

Halle Saale, Franckesche Stiftungen (Haus 30, Theologische Fakultät)
22. November 2014 | Sa. | 18.00–22.00 Uhr

Skulpturenpräsentation und Gespräch mit der Künstlerin Selina Baumann

(M.F.A. an der HfBK Hamburg; Galerie "Katz Contemporary" Zürich)

Wie kommt Ton zum scheinbaren Selbstleben und -sterben, und wie eine Form dazu, aus sich heraus in sich hinein zu wachsen? Gitterförmig-metergroße Einzeller, verschlungene Fleischpflanzen, organismische Teilungen und abstrakte Urtiere aus einem Meer von Denkstrukturen: Organische Grenz- und Sinnfragen entwickeln sich im Auge des Betrachters von Keramikskulpturen einer jungen Schweizer Künstlerin zu einem Naturprozess, den man besser in Käfige steckt, um zu ihm erst aus sicherem Abstand Zugang zu suchen. Biophilosophie, Fragen aus Physik und ästhetischen Theorien bilden hier für einen Abend eine Umwelt für irritierende Keramik-Organismen. Welche Perspektivverschiebungen bringt ein Blick der Lebenswissenschaften auf „Organische Universen“ der bildenden Kunst mit sich? Prägen Darstellungen des Organischen in der bildenden Kunst auch den Blick der Naturforscher auf ihre eigene Modellbildung? Zwischen der Praxis bildender Kunst und verschiedenen Wissenschaftsperspektiven entwickeln sich gemeinsame Gespräche.

Die Veranstaltung findet im Kooperationsprojekt "Grenzgänge zwischen Theologie und Biologie" mit der Martin-Luther-Universität Halle/ Wittenberg statt (http://ev-akademie-wittenberg.de/grenzgaenge). Sie wird zudem unterstützt durch die Studentische Förderinitiative Naturwissenschaften der Universität Halle.

sfi.png   mlu.png

Themen des Abends

Präsentation ihrer Arbeiten durch die Bildhauerin Selina Baumann (http://www.selinabaumann.com/)

Vortrag: "(Un)endlich organisiert. Leben zwischen Wechsel, Selbsterzeugung und Begrenzung" (Anne-Maren Richter)

Künstlergespräch: Alf Christophersen von der Ev. Akademie im Gespräch mit der Künstlerin

Vortrag: "organisch-ästhetische Metamorphosen in theologischer Perspektive" (PD Dr. Christian Senkel, Systematische Theologie, Halle)

Offenes Gespräch mit der Künstlerin, den Referenten und Studierenden aus Kultur- und Naturwissenschaften bei Imbiss und Wein

 

baumann_selina_image05.jpg

Selina Baumann: Offenes Universum, 2013, Keramik, 40 x 30 x 35 cm

baumann_selina_image03.jpg

Selina Baumann: Skelett, 2013, Keramik, 56 x 80 x 46 cm

baumann_selina_image02.jpg

Selina Baumann: Universum, 2012, Keramik, 67 x 47 x 43 cm

 

nächste Veranstaltungen der Kategorie

6 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 16. Oktober 2019 | Mi. | 19.00 Uhr

„Kreuz im Gebirge“ und „Mönch am Meer“

Er gilt als der bedeutendste Künstler der deutschen Romantik: Caspar David Friedrich (1774- mehr...

6 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 24. Oktober 2019 | Do. | 19.00 Uhr

Prinz Louis Ferdinand

Louis Ferdinand Prinz von Preußen (1772–1806) – ein Neffe Friedrichs des Gro mehr...

Eva Harasta

Alle Veranstaltungen