StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

6 | 53|16

Mit dem Heuwagen in die Hölle Zum 500. Todestag von Hieronymus Bosch

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
28. September 2016 | Mi. | 19.00–21.00 Uhr

Die geheimnisvolle und zugleich verstörende Kunst des Malers Hieronymus Bosch (um 1450 bis 1516) hat nicht nur seine Zeitgenossen fasziniert und zugleich irritiert. Er erschuf in seinen phantastischen Gemälden eine Welt voller Monster und Symbole, deren Enträtselung bis heute nicht vollends gelungen ist. Auch zeichnet sich Bosch durch einfühlsame Darstellungen der Passion Christi und eine Altartafel aus, die wie eine Illustration von Nahtoderfahrungen der Gegenwart wirkt.

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Hieronymus, Maler, Künstler und Illustrationen

nächste Veranstaltungen der Kategorie

6 Online | 19. Mai 2021 | Mi. | 19.00 Uhr

Rettung durch Germaniens Götter

Zwischen Krise und Aufbruch – Die 20er Jahre Die goldenen Zwanziger des 20. Jahrhunderts mehr...

Christoph Maier

6 Ev. Akademie, Wittenberg | 22. Mai 2021 | Sa. | 19.00–23.30 Uhr

Eurovision Song Contest

Begeistert schauen Millionen Menschen jedes Jahr den Eurovision Song Contest (ESC). Sie mehr...

Tobias Thiel, Miriam Meir

Alle Veranstaltungen