StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 58|19

Magdeburger ökumenisches Neujahrsgespräch

Magdeburg
10. Dezember 2019 | Di. | 19.00–21.30 Uhr
PD Dr. Eva Harasta

Zum Beginn des neuen Kirchenjahres laden die Katholische und die Evangelische Akademie zum ökumenischen Neujahresgespräch mit Bischof Dr. Gerhard Feige und dem neugewählten Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ein. Sie diskutieren mit Fachleuten aus Wissenschaft und Politik.

Leitung: PD Dr. Eva Harasta mit Dr. Reinhard Grütz (Katholische Akademie des Bistums Magdeburg)

Programmflyer und Downloads

Anmeldung


* = erforderliche Felder
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Evangelischen Akademie Wittenberg informiert werden!


Zustimmung zur Datenverarbeitung *

Der - auch elektronischen - Verarbeitung meiner Daten durch die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. stimme ich zu.

Die hier eingegebenen Daten werden auf unserem Webserver und anschließend in unserer lokalen Datenbank gespeichert. Die Daten sind nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt. Die Daten verwenden wir nur in der von Ihnen freigegebenen Art und Weise (s. Informationskanäle). Aufgrund des EKD-Datenschutzgesetzes und der EU-DSGVO benötigen wir von Ihnen diese Zustimmung, um Sie über unsere Arbeit informieren zu können. Eine Änderung oder Löschung Ihrer Daten können Sie jederzeit per Post (Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V., Schlossplatz 1d, 06886 Lutherstadt Wittenberg) oder Mail (info@ev-akademie-wittenberg.de) veranlassen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Ökumene und Neujahrsgespräch

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Dessau-Roßlau, Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg | 28. November 2019 | Do. | 19.30 Uhr

Zwischen Egotrip und Vermassung

Achtung: Terminänderung! Die ursprünglich für den 17. Oktober 2019 geplante mehr...

Jörg Göpfert

Alle Veranstaltungen