StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 | 11|19

Luther im Gespräch mit Søren Kierkegaard Friedrich Schorlemmer und Alf Christophersen befragen Kierkegaard und Luther

Lutherstadt Wittenberg, Lutherhaus
9. März 2019 | Sa. | 19.30 Uhr
PD Dr. Eva Harasta

Dass Luther einst 95 Thesen in Umlauf gebracht hatte, hielt Kierkegaard 1855 für „entsetzlich“. In Wahrheit sei nur eine einzige These zu vertreten, nämlich die, dass das Christentum – wie es im Neuen Testament beschrieben werde – überhaupt nicht existiere. Nur der Versuch, sich gegen alle Verstellungen der Kirchengeschichte Christus wieder anzunähern, mit ihm „gleichzeitig“ zu werden, enthalte reformerisches Potential. Luther, der Glaubensheld, sei dabei das große Vorbild, denn wirkliche Nachfolge dulde keinen Kompromiss. Auf den Einzelnen und seine existentielle Aneignung des Glaubens in einer Welt der Angst komme es an. Friedrich Schorlemmer und Alf Christophersen ergründen, wie Kierkegaards Radikalität auch für gegenwärtige Debatten anschlussfähig sein kann.

Leitung: PD Dr. Eva Harasta mit Dr. Stefan Rhein (Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt)

Anmeldung


* = erforderliche Felder
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Evangelischen Akademie Wittenberg informiert werden!


Zustimmung zur Datenverarbeitung *

Der - auch elektronischen - Verarbeitung meiner Daten durch die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. stimme ich zu.

Die hier eingegebenen Daten werden auf unserem Webserver und anschließend in unserer lokalen Datenbank gespeichert. Die Daten sind nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt. Die Daten verwenden wir nur in der von Ihnen freigegebenen Art und Weise (s. Informationskanäle). Aufgrund des EKD-Datenschutzgesetzes und der EU-DSGVO benötigen wir von Ihnen diese Zustimmung, um Sie über unsere Arbeit informieren zu können. Eine Änderung oder Löschung Ihrer Daten können Sie jederzeit per Post (Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V., Schlossplatz 1d, 06886 Lutherstadt Wittenberg) oder Mail (purwins@ev-akademie-wittenberg.de) veranlassen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Kierkegaard, Luther, Thesen, Glaube und Reformation

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 19. Januar 2019 | Sa. | 10.00–16.00 Uhr

Zurück in die Zukunft

Jürgen Moltmanns Buch „Theologie der Hoffnung“ traf 1964 den Nerv der Zeit. mehr...

Friedrich Kramer, PD Dr. Eva Harasta

2 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 19. Februar 2019 | Di. | 19.00 Uhr

Evas Versuchungen zur Theologie

Zwerge auf den Schultern von Riesen: Die Theologie ist voller Klassiker, die aus der Tiefe der mehr...

PD Dr. Eva Harasta

Alle Veranstaltungen