StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 |

Lasst uns reden: Erinnerungskultur mitgestalten! Innovative Projektbeispiele aus dem Landkreis

Lutherstadt Wittenberg, Ev. Akademie
18. Juni 2019 | Di. | 18.00–21.00 Uhr
Tobias Thiel

Warum erinnern wir an die NS-Verbrechen? Und welchen Stellenwert hat die Erinnerung daran für uns heute? Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen, uns konkrete Praxisbeispiele aus dem Landkreis anschauen und gemeinsam überlegen, wie wir eine partizipative, demokratische und offen ausgerichtete Erinnerungskultur gestalten können.

Eintritt frei!

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin im Rahmen der Reihe „Wo Vergangenheit auf Gegenwart trifft: Das Frauen-KZ Lichtenburg – 80 Jahre danach“ und dem Bündnis Wittenberg Weltoffen (Facebook-Seite) statt und wird von der Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Wittenberg aus Mitteln des des Programms "Demokratie leben!" des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Programm

18:00 Begrüßung

  • Tobias Thiel, stellvertr. Direktor, Ev. Akademie
  • Melanie Engler, Leiterin, Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin

18:05 Innovative Projekte aus dem Landkreis Wittenberg an drei Stationen

  • Gelebte Kooperation zwischen Gymnasium Jessen und Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin, Gymnasium Jessen
  • Stelen zu Stolpersteinen, Luther-Melanchthon-Gymnasium Wittenberg
  • HistoryCraft, Ein virtueller Rundgang durch die Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin, Ev. Akademie und Gedenkstätte

ab 18:15 parallel zu den Stationen: kleiner Imbiss zur Stärkung

19:00 Diskussion "Für eine demokratische Kultur Heute an Gestern erinnern"

  • Melanie Engler, Leiterin, Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin
  • Johanna Keller, Studentin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Maik Reichel, Direktor, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
  • weitere Gäste aus dem Landkreis Wittenberg
  • und das Publikum

Gegen 20:40 Fazit der Tagungsbeobachtung, Uwe Lummitsch, Geschäftsführer der LAGFA Sachsen-Anhalt
Anschließend Zeit für informelle Nachgespräche

Programmflyer und Downloads

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Magdeburg | 10. Dezember 2019 | Di. | 18.00–20.30 Uhr

Magdeburger ökumenisches Neujahrsgespräch

Religionsthemen sind in den Medien präsent, die Kirchen weniger. Dieser Zustand passt zu mehr...

PD Dr. Eva Harasta

5 Ev. Akademie, Wittenberg | 20. bis 22. März 2020 | Fr.–So.

Konflikte und Friedenswege in Osteuropa

Wie kann in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion ein stabiler Frieden geschaffen werden? Die mehr...

Tobias Thiel

Alle Veranstaltungen