StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 | 45/20

Kirchenbann: Was ist Häresie? Luther-Studientage

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
30. Oktober 2020 | Fr.
Christoph Maier

Am 15. Juni 1520 droht der Papst Luther mit dem Ausschluss aus der Kirche. Wenn Luther seine Position nicht widerruft, gilt er als Ketzer - und wird nicht nur aus der Kirche, sondern als "Vogelfreier" auch aus dem politischen Gemeinwesen ausgeschlossen. Luther bleibt bei seiner Position. Am 3. Januar 1521 wird Luther aus der Kirche ausgeschlossen, am 8. Mai 1521 vom Reichstag unter Reichsacht gestellt. Dem Widerspruch gegen dieses Edikt durch die Stände verdankt der "Protestantismus" seinen Namen. Auch heute sind religiöse und politische Fragen miteinander verknüpft; auch heute gibt es Situationen, in denen die Markierung religiöser Differenz mit politischen Zielen verknüpft ist. Wie lässt sich beurteilen, wann es wirklich geboten ist, zu bekennen und (politischen) Widerstand zu leisten? Die Luther-Studientage bearbeiten diese Frage historisch, theologisch und politisch nach.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Dr. Stefan Rhein (Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt).

Diese Veranstaltung wird mit Mitteln des Ministeriums für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt finanziert.

Programm

ab 9.00 ANMELDUNG

10.00 Begrüßung und Einführung Christoph Maier und Dr. Stefan Rhein

10.15 Die verketzernden Ketzer. Toleranz und Intoleranz der Reformation Mirko Gutjahr, M.A., Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

11.15 Abendland und Europa. Politik, Religion und Zuschreibungen von Häresie heute Prof. Dr. Helga Schnabel-Schüle, Neuere Geschichte, Universität Trier

12.30 MITTAGSIMBISS (im Predigerseminar)

14.00 Ketzerkarikaturen. Feind- und Schreckbilder in der europäischen Kunst Pfr. Walter Martin Rehahn, Halle (Saale)

15.15 KAFFEEPAUSE

15.45 Papst Franziskus als Ketzer? Aktuelle rechtschristliche Kampagnen als Indikator für religiösen Autoritarismus PD Dr. Sonja Strube, Institut für Pastoraltheologie/ Praktische Theologie, Fachbereich Katholische Theologie, Universität Osnabrück

16.30 Resümee und Reisesegen Christoph Maier und Dr. Stefan Rhein

ca. 17:00 ENDE DER TAGUNG

Programmflyer und Downloads

Anmeldung


* = erforderliche Felder
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Evangelischen Akademie Wittenberg informiert werden!


Zustimmung zur Datenverarbeitung *

Der - auch elektronischen - Verarbeitung meiner Daten durch die Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V. stimme ich zu.

Die hier eingegebenen Daten werden auf unserem Webserver und anschließend in unserer lokalen Datenbank gespeichert. Die Daten sind nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt. Die Daten verwenden wir nur in der von Ihnen freigegebenen Art und Weise (s. Informationskanäle). Aufgrund des EKD-Datenschutzgesetzes und der EU-DSGVO benötigen wir von Ihnen diese Zustimmung, um Sie über unsere Arbeit informieren zu können. Eine Änderung oder Löschung Ihrer Daten können Sie jederzeit per Post (Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V., Schlossplatz 1d, 06886 Lutherstadt Wittenberg) oder Mail (info@ev-akademie-wittenberg.de) veranlassen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Martin Luther

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Lutherstadt Wittenberg, Lutherhotel | 31. Oktober 2020 | Sa. | 19.00–21.00 Uhr

VERSCHWÖRUNG ZUM LEBEN - Reformatorische Impulse für eine Kirche im 21. Jahrhundert

Die Tradition der Tischreden Martin Luthers als Zeitansage aufnehmend, ist die Tischrede 2020 dem mehr...

Christoph Maier

2 Magdeburg, Roncalli-Haus | 11. November 2020 | Mi. | 19.30 Uhr

Die Rolle der evangelischen Kirchen in Südosteuropa seit 1989

Die Umwälzungen von 1989/90 prägen Deutschland und Europa bis heute. Aber die Friedliche mehr...

Christoph Maier

Alle Veranstaltungen