StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 |

Forum „Du bist Politik: Kritik erwünscht“ Neues Vertrauen gewinnen

Lutherstadt Wittenberg, Altes Rathaus
18. Januar 2016 | Mo. | 18.00–20.00 Uhr
Friedrich Kramer

Am 18. Januar findet im Bürgersaal im Alten Rathaus in der Lutherstadt Wittenberg die nächste Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung: „Du bist Politik – Kritik erwünscht“ statt. Unter diesem Motto lädt der Veranstalter Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Landkreis Wittenberg ein, den Dialog mit Vertretern der Landespolitik zu führen. Eingeladen sind alle im Landtag vertretenen Parteien sowie die interessierte Öffentlichkeit. Für die Veranstaltung in Wittenberg haben Herr Frank Scheurell (CDU), Herr Reinhard Rauschning (SPD), Herr Uwe Loos (DIE LINKE) und Frau Dr. Reinhild Hugenroth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) ihre Teilnahme zugesagt, um den Menschen aus dem Landkreis Wittenberg zuzuhören.

Statt der klassischen Podiumsdiskussion wird auf Begegnungen auf Augenhöhe in offenen Gesprächsrunden gesetzt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, schon im Vorfeld Themen, die den Menschen im Landkreis Wittenberg wichtig sind, zu äußern. Dies ist mit der breit angelegten Postkartenaktion und der öffentlichen Diskussion über das Facebook-Profil „Forum Du bist Politik: Kritik erwünscht“ möglich.

Der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Maik Reichel erklärte dazu: „Die Rückmeldungen deuten wir als Interesse der Menschen, sich selbst auch zu engagieren. Eine größere Bürgernähe herzustellen, sollte für Politikerinnen und Politiker nicht schwer sein. Mit dem Forum bieten wir eine erste Möglichkeit. Das Team von DIVERSITY WORKS hat ein abwechslungsreiches und ungewohntes Veranstaltungsdesign konzipiert, mit dem wir das Gespräch ermöglichen wollen.“

Das Forum „Du bist Politik: Kritik erwünscht“ findet statt

am 18.01.2016 ab 18.00 Uhr
im Bürgersaal im Alten Rathaus Lutherstadt Wittenberg, Markt 26.

Die Veranstaltungsreihe „Forum Du bist Politik: Kritik erwünscht“ ist ein zentraler Programmbaustein in der Kampagne „Demokratie stärken – Sachsen-Anhalt wählt!“ der Landeszentrale für politische Bildung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakte für Nachfragen

DIVERSITY WORKS – Stephan Schack, Telefon: 0177 7158532, E-Mail: kritik-erwuenscht@diversity-works.eu

Für Rückfragen zur Kampagne „Demokratie stärken – Sachsen-Anhalt wählt!“ steht Ihnen in der Landeszentrale für politische Bildung Herr Peter Wetzel (Telefon 0391-567-6471) zur Verfügung.

Alle weiteren Termine finden Sie unter http://www.du-bist-politik.de/projekt/kritik-erwuenscht/ .

Kooperationspartner

Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt

zur Website des Kooperationspartners

Programmflyer und Downloads

Schlagworte:  Politik

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Dessau-Roßlau, Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg | 23. Mai 2019 | Do. | 19.30 Uhr

Donald Trump

Unberechenbarkeit und ein engstirniger Nationalismus nach dem Slogan „America first“ mehr...

Jörg Göpfert

5 Magdeburg, Bürgelstr. 1 | 14. bis 15. Juni 2019 | Fr.–Sa.

Das Erbe der Dissidenten Osteuropas

Der Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren markierte symbolisch das Ende des Kalten Krieges und mehr...

Friedrich Kramer

Alle Veranstaltungen