StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

3 | 55|18

Entlässt der Bauer sich selbst? Bauernfrühstück zur Digitalisierung der Tierhaltung

Lutherstadt Wittenberg, Kirchliches Forschungsheim
17. November 2018 | Sa. | 10.00–13.00 Uhr
Siegrun Höhne

Ob Futter-, Melk- oder Reinigungsroboter, die Digitalisierung in der Tierhaltung schreitet voran und erleichtert die Arbeit im Stall. Die freien Ressourcen können in mehr Tierwohl investiert werden – oder zur Entlassung von Arbeitskräften führen. Wohin entwickelt sich die Tierhaltung durch die Digitalisierung, zumal dann, wenn bald autonome Fahrzeuge die Wiesen mähen? Und können kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe bei dieser Entwicklung mithalten?
 

nächste Veranstaltungen der Kategorie

3 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 25. bis 26. Mai 2018 | Fr.–Sa.

Landwirtschaft für die biologische Vielfalt

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) betonte in ihrer ersten Regierungserklärung, mehr...

Siegrun Höhne

3 Dessau-Roßlau, Umweltbundesamt | 31. Mai 2018 | Do. | 19.00 Uhr

Die Weltmeere im Klimawandel

Achtung: neuer Termin! Die Ozeane spielen beim Klimawandel unterschiedliche Rollen. Sie bremsen mehr...

Jörg Göpfert

Alle Veranstaltungen