StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

3 | 55|18

Entlässt der Bauer sich selbst? Bauernfrühstück zur Digitalisierung der Tierhaltung

Lutherstadt Wittenberg, Kirchliches Forschungsheim
17. November 2018 | Sa. | 10.00–13.00 Uhr
Siegrun Höhne

Ob Futter-, Melk- oder Reinigungsroboter, die Digitalisierung in der Tierhaltung schreitet voran und erleichtert die Arbeit im Stall. Die freien Ressourcen können in mehr Tierwohl investiert werden – oder zur Entlassung von Arbeitskräften führen. Wohin entwickelt sich die Tierhaltung durch die Digitalisierung, zumal dann, wenn bald autonome Fahrzeuge die Wiesen mähen? Und können kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe bei dieser Entwicklung mithalten?
 

nächste Veranstaltungen der Kategorie

3 Ev. Akademie | 11. Oktober 2018 | Do. | 18.30–21.00 Uhr

Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen

Wenn heute acht Männer so viel besitzen wie die ärmere Hälfte der Weltbevö mehr...

Siegrun Höhne

3 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 9. bis 11. November 2018 | Fr.–So.

Nachhaltige Hochschulen

Die Deutsche UNESCO-Kommission veröffentlichte 2012 das Memorandum „Wissenschaft fü mehr...

Jörg Göpfert

Alle Veranstaltungen