StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 26|18

Entfremdung und Befreiung - Diese Tagung fällt aus -

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
2. bis 4. November 2018 | Fr.–So.

Im Osten Deutschlands gab es zu DDR-Zeiten eine für viele zwangsweise Beschäftigung mit den Lehren von Karl Marx. Vom Kindergarten bis zum Studium – auch dem Theologiestudium – wurde er als Gründungsvater des Kommunismus und Idol der sozialistischen Gesellschaft zelebriert. Im Westen gab es vor allem linke Studentengruppen, die seine Schriften begeistert lasen. Der 200. Geburtstag von Karl Marx ist Anlass zu fragen, wie aus seinem philosophischen Frühwerk eine für so viele Menschen tödliche Ideologie werden konnte. Zugleich wird versucht, einen möglichst unverstellten Blick auf Karl Marx und seine Anliegen zu werfen.
 

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur

Minetest-Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Dessau-Roßlau, Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg | 17. September 2020 | Do. | 19.30 Uhr

Künstliche Intelligenz -- ENTFÄLLT --

ACHTUNG: Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kann diese Veranstaltung mehr...

Jörg Göpfert

5 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 2. bis 4. Oktober 2020 | Fr.–So.

Bildung – all inclusive?

Während die Millenniums-Entwicklungsziele noch auf Kinder und Grundschulbildung fokussiert mehr...

Miriam Meir

Alle Veranstaltungen