StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

3 | 65

Die dünne Haut der Erde Der Bodenatlas – Daten und Fakten über Acker, Land und Erde

Lutherstadt Wittenberg, Kirchliches Forschungsheim
6. November 2015 | Fr. | 17.00 Uhr
Siegrun Höhne

Böden sind die Grundlage für Lebensmittelproduktion und sauberes Trinkwasser, Lebensraum für zwei Drittel aller Arten der Welt und zentraler Faktor für die Klimaregulation. Doch die Böden sind bedroht: durch Überdüngung und Versiegelung, Schadstoffe und Erosion. Der „Bodenatlas 2015“, herausgegeben vom BUND, der Heinrich-Böll-Stiftung, dem Institute for Advanced Sustainability Studies und Le Monde diplomatique, zeigt, wie Böden aktuell genutzt werden, wie Bodenschutz gelingen kann und warum es sich lohnt, für eine gerechte und nachhaltige Land- und Bodenpolitik zu streiten.

Kooperationspartner

Logo Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Daniela Zocholl

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

zur Website des Kooperationspartners

Programmflyer und Downloads

Schlagworte:  Umwelt und Nachhaltigkeit

nächste Veranstaltungen der Kategorie

3 Lutherstadt Wittenberg, Kirchliches Forschungsheim | 29. Februar 2020 | Sa. | 10.00–13.00 Uhr

Landwirtschaft im Klimawandel

Endlich ist es möglich, Dürregefahren frühzeitig zu erkennen. Seit März 2019 mehr...

Siegrun Höhne

3 Weimar, Otto-Neururer-Haus | 7. März 2020 | Sa. | 10.00–16.00 Uhr

Zehn Prozent Wildnis!

Heimische Wildpflanzen sind unentbehrliche Nahrungsquellen für unzählige Insekten. Die mehr...

Siegrun Höhne

Alle Veranstaltungen