StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 45|18

Der beobachtete Mensch Datenschutz im Spannungsfeld von Sicherheit und Kontrollwahn

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
5. bis 7. Oktober 2018 | Fr.–So.
Friedrich Kramer

Über den Datenschutz und die Überwachung von Bürgern/-innen und Staaten durch Nachrichtendienste wird global gestritten. Wie steht es um das Verhältnis zwischen dem Verlangen nach informationeller Selbstbestimmung und dem Anspruch von Regierungen auf Informationen, die für die Sicherheit unbedingt notwendig zu sein scheinen? Ausgehend von diesen Fragen wird darüber diskutiert, wie viel Überwachung – und in welcher Form – unerlässlich ist und ab wann Missbrauch beginnt.
 

Anmeldung


* = erforderliche Felder
Teilnahme
Bitte wählen Sie aus, an welchen Tagen Sie diese Veranstaltung besuchen möchten. Die Angabe der Uhrzeiten ist optional.
weitere Angaben
Nutzen Sie dieses Feld für spezielle Hinweise zur Anmeldung
Ihre übermittelten Daten werden auf Ihrem Rechner gespeichert um weitere Anmeldungen zu beschleunigen

Ja, ich möchte in Zukunft über Neuigkeiten der Evangelischen Akademie Wittenberg informiert werden!

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Sicherheit, #digitalistbesser und Staat

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Lutherstadt Wittenberg, Centralkino | 7. Juni 2018 | Do. | 17.15–20.00 Uhr

#digitaleEthik - neue Regeln für die digitale Gesellschaft?

Die Serie Black Mirror zeigt utopisch und dystopisch, wie sich das Zusammenleben in der mehr...

Tobias Thiel

5 Dessau-Roßlau, Landeskirchenamt | 14. Juni 2018 | Do. | 19.30 Uhr

Im Bann der Bombe

Nordkorea manövriert seit Jahrzehnten am wirtschaftlichen Abgrund entlang. Das Regime unterdr mehr...

Jörg Göpfert

Alle Veranstaltungen