StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

6 | 5|19

Der Aufbruch Wiens in die Moderne Gustav Klimt und Egon Schiele

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
6. Februar 2019 | Mi. | 19.00 Uhr

Vortrag von Walter Martin Rehahn

In der Zeit zwischen 1880 und 1918 vollzieht sich in Wien der Übergang vom Historismus, der sich besonders in den Prachtbauten der Ringstraße und in der Salonmalerei darstellte, zur Moderne. In der Malerei stehen vor allem die Namen Gustav Klimt (1862–1918) und Egon Schiele (1890–1918) für diese Entwicklung. Auch in der Architektur vollzogen sich radikale Wandlungen, die zu heftigen öffentlichen Diskussionen führten.

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Klimt, Schiele. Vortrag, Malerei und Architektur

nächste Veranstaltungen der Kategorie

6 Online | 19. Mai 2021 | Mi. | 19.00 Uhr

Rettung durch Germaniens Götter

Zwischen Krise und Aufbruch – Die 20er Jahre Die goldenen Zwanziger des 20. Jahrhunderts mehr...

Christoph Maier

6 Ev. Akademie, Wittenberg | 22. Mai 2021 | Sa. | 19.00–23.30 Uhr

Eurovision Song Contest

Begeistert schauen Millionen Menschen jedes Jahr den Eurovision Song Contest (ESC). Sie mehr...

Tobias Thiel, Miriam Meir

Alle Veranstaltungen