StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 | 55|17

Das Zerbster Prozessionsspiel Eine Wiederbelebung als Chance für Entdeckungen und Fragen

Ev. Akademie Wittenberg
9. September 2017 | Sa. | 10.00–17.00 Uhr
Friedrich Kramer

Im Stadtarchiv Zerbst wurde unlängst ein Fronleichnamsspiel aus dem 15. Jahrhundert entdeckt. Jetzt wird dieses Spiel, das zur Zeit der Reformation abgeschafft wurde, im Jubiläumsjahr der Reformation wieder inszeniert. Wir beleuchten die historischen und theologischen Hintergründe des Spiels und erkunden die Tiefenstrukturen und möglichen Ambivalenzen seiner Wiederaufführung. Kann ein mittelalterliches Prozessionsspiel eine moderne säkulare Gesellschaft beleben? Wird es Neugier auf die biblische Botschaft wecken oder eher Unverständnis hervorrufen? Beim anschließenden Miterleben des Spiels kann das Bedachte überprüft werden.

Programmflyer und Downloads

Arbeitsbereiche:  Theologie & Politik & Kultur
Schlagworte:  Zerbst und Prozessionsspiel

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Evangelische Akademie Wittenberg | 22. November 2017 | Mi. | 10.00–17.00 Uhr

Wege des Menschen zwischen Himmel und Hölle

Die Reformatoren haben die Angst vor der Hölle dadurch entschärft, dass sie die Rettung mehr...

PD Dr. Alf Christophersen

Alle Veranstaltungen