StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 16|19

Arm oder reich(t)? Armut abschaffen: Nummer Eins der großen Ziele für die Welt

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
22. bis 24. März 2019 | Fr.–So.
Friedrich Kramer und Miriam Meir

Mit den 17 globalen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) hat sich die Weltgemeinschaft bis 2030 eine anspruchsvolle Agenda gegeben, die in jedem Land umzusetzen ist. Das erste Ziel lautet: „Armut in jeder Form und überall beenden!“ Dabei geht es nicht nur darum, die absolute Armut auf der Welt zu besiegen, sondern auch die relative Armut, also die Schere zwischen Arm und Reich zu verringern. Doch wie ist absolute Armut richtig zu definieren? Mit welchen Instrumenten lässt sie sich in den verschiedenen Ländern tatsächlich abschaffen? Und wie sind Fortschritte messbar? Darüber wird mit Fachleuten und Studierenden aus Afrika, Lateinamerika und Asien sowie Multiplikator*innen und Interessierten diskutiert.

Die Tagung wird zweisprachig (Deutsch/Englisch) durchgeführt. Es werden Übersetzungen für die Vorträge angeboten.

Leitung: Friedrich Kramer & Miriam Meir (Evangelische Akademie) mit Sabine Ayeni (Stube Ost), Sopio Mgalobishvili, Rashmi Sharma und Lydia Schubert

Programmflyer und Downloads

Schlagworte:  SDG, Nachhaltigkeit und Armut

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Magdeburg, Bürgelstr. 1 | 14. bis 15. Juni 2019 | Fr.–Sa.

Das Erbe der Dissidenten Osteuropas

Der Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren markierte symbolisch das Ende des Kalten Krieges und mehr...

Friedrich Kramer

5 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 18. Juni 2019 | Di. | 14.00–17.00 Uhr

Aktive Lebenszeit

Alte Menschen benötigen besondere Angebote und Dienstleistungen, um sich aktiv am sozialen und mehr...

Siegrun Höhne

Alle Veranstaltungen