Migration

Volkstrauertag 2021

Du darfst nicht denken, dass dir der Friede nachlaufen wird. (Martin Luther)
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sehr verehrte Damen und Herren, Sie haben sich heute hier her auf den Weg gemacht, um den Volkstrauertag zu begehen. Gemeinsam gedenken wir heute der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Vielleicht trauert heute nicht das ganze Volk, aber doch an vielen Stellen, an Mahnmahlen und Gedenksteinen – kleinere oder größere Gruppen. Nie wieder Krieg! Nie wieder…
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sehr verehrte Damen und Herren, Sie haben sich heute hier her auf den Weg gemacht, um den Volkstrauertag zu begehen. Gemeinsam gedenken wir heute der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Vielleicht trauert heute nicht das ganze Volk, aber doch an vielen Stellen, an Mahnmahlen und Gedenksteinen – kleinere oder größere Gruppen. Nie wieder Krieg! Nie wieder…

Refeudalisiert, sinnentleert und partiell idiotisch

Tischrede von Frank Richter am Reformationstag 2021
Drei Merkmale unserer Gesellschaft Sehr geehrte Damen und Herren, es ist eine große Ehre für mich, am Reformationstag in Wittenberg eine Tischrede halten zu dürfen. Ich danke Ihnen. Die Tischreden Luthers sind bekannt durch radikale Argumentation und deftige Wortwahl.  Er wollte aufrütteln, verändern und bewegen. Er war kein systematischer Theologe. Er war Kirchen-Reformator. Reformatoren schießen über das Ziel hinaus. Das müssen…
Drei Merkmale unserer Gesellschaft Sehr geehrte Damen und Herren, es ist eine große Ehre für mich, am Reformationstag in Wittenberg eine Tischrede halten zu dürfen. Ich danke Ihnen. Die Tischreden Luthers sind bekannt durch radikale Argumentation und deftige Wortwahl.  Er wollte aufrütteln, verändern und bewegen. Er war kein systematischer Theologe. Er war Kirchen-Reformator. Reformatoren schießen über das Ziel hinaus. Das müssen…

Neben uns die Sintflut

Demokratie und Externalisierung
Faszinierend an den Avenger-Filmen von Marvel ist ihr quasi dystopisch-utopischer Gehalt, der eine neue Perspektive auf unsere Gegenwart öffnet. Waren die Utopien durch die Jahrhunderte und die Dystopien des vergangenen Jahrhunderts davon geprägt, der Welt eine bessere Kopie als Motivation oder eine schlechtere als Abschreckung anzubieten, kämpfen im Marvel-Universum die Held*innen vor allem darum, dass die Welt so bleibt, wie…
Faszinierend an den Avenger-Filmen von Marvel ist ihr quasi dystopisch-utopischer Gehalt, der eine neue Perspektive auf unsere Gegenwart öffnet. Waren die Utopien durch die Jahrhunderte und die Dystopien des vergangenen Jahrhunderts davon geprägt, der Welt eine bessere Kopie als Motivation oder eine schlechtere als Abschreckung anzubieten, kämpfen im Marvel-Universum die Held*innen vor allem darum, dass die Welt so bleibt, wie…
Die Antwort auf die Frage, ob es im Universum, in der Welt oder im Leben einen Sinn gibt, werden wir nicht im Universum, in der Welt oder im Leben finden, sondern immer nur in der Sprache. Die Unschärfe der Welt – ein Roman von Iris Wolff Ich lade Sie ein zur Lesung mit der Autorin am 15. September um 19:00…
Die Antwort auf die Frage, ob es im Universum, in der Welt oder im Leben einen Sinn gibt, werden wir nicht im Universum, in der Welt oder im Leben finden, sondern immer nur in der Sprache. Die Unschärfe der Welt – ein Roman von Iris Wolff Ich lade Sie ein zur Lesung mit der Autorin am 15. September um 19:00…

Wir Menschen mit mehr oder weniger Migrationshintergrund

Konfi-Baustein "Ganz nah dran an der Einen Welt" von Lydia Schubert, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt
Beim Stöbern auf unserer alten Webseite habe ich einen sehr spannenden Konfi-Baustein zu Migrationserfahrungen von Lydia Schubert, ehemalige Studienleiterin im Bereich Globales Lernen an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, gefunden. Auch heute noch ist das Thema höchst aktuell und kann hiermit in einer analogen Konfi-Stunde theaterpädagogisch bearbeitet werden. Herausgeber*in: Lydia Schubert, Evangelische Akademie Sachsen-AnhaltThema des GL: Migration, MenschenrechteThema der KA: Exodus,…
Beim Stöbern auf unserer alten Webseite habe ich einen sehr spannenden Konfi-Baustein zu Migrationserfahrungen von Lydia Schubert, ehemalige Studienleiterin im Bereich Globales Lernen an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, gefunden. Auch heute noch ist das Thema höchst aktuell und kann hiermit in einer analogen Konfi-Stunde theaterpädagogisch bearbeitet werden. Herausgeber*in: Lydia Schubert, Evangelische Akademie Sachsen-AnhaltThema des GL: Migration, MenschenrechteThema der KA: Exodus,…
Menschen wandern mit Gepäck in der Dämmerung.

Junge Akademie

Jugendbildung an der Ev. Akademie
Nachdenken, diskutieren, ausprobieren, sich einmischen … das ist das Motto der Jungen Akademie Wittenberg, die alle Jugendbildungsinhalte der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt umfasst – von der politischen Bildung mit Kindern über Konfi-Arbeit und Jugendformaten bis zu Angeboten für Mulitplikator:innen. Zur Jungen Akademie gehören neben der gesellschaftspolitischen Jugendbildung die Arbeitsbereiche Alles Glaubenssache und Konfis und die Eine Welt mit dem Blog „Konfis…
Nachdenken, diskutieren, ausprobieren, sich einmischen … das ist das Motto der Jungen Akademie Wittenberg, die alle Jugendbildungsinhalte der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt umfasst – von der politischen Bildung mit Kindern über Konfi-Arbeit und Jugendformaten bis zu Angeboten für Mulitplikator:innen. Zur Jungen Akademie gehören neben der gesellschaftspolitischen Jugendbildung die Arbeitsbereiche Alles Glaubenssache und Konfis und die Eine Welt mit dem Blog „Konfis…
Kreisspiele

Alles Glaubens­sache?

Prävention und politische Bildung in einer Gesellschaft der Diversität
Seit dem 01. April 2020 beteiligt sich die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Thüringen an dem Jugendbildungsprojekt der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung „Alles Glaubenssache? Prävention und politische Bildung in einer Gesellschaft der Diversität“. Wir sind eine von vier regionalen Fachstellen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) und werden als einzige in den östlichen Bundesländern Sachsen-Anhalt…
Seit dem 01. April 2020 beteiligt sich die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Thüringen an dem Jugendbildungsprojekt der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung „Alles Glaubenssache? Prävention und politische Bildung in einer Gesellschaft der Diversität“. Wir sind eine von vier regionalen Fachstellen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) und werden als einzige in den östlichen Bundesländern Sachsen-Anhalt…
Seit dem 29. April 2019 steht die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung“ in der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg. Mit einem Vortrag über die Geschichte des NSU und über  die Entstehung der Ausstellung wurde die Ausstellung am 02. Mai von der Ausstellungsmacherin offiziell eröffnet. Bereits am Vormittag hatten sich zudem Jugendliche aus örtlichen Schulen und Vereinen mit…
Seit dem 29. April 2019 steht die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung“ in der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg. Mit einem Vortrag über die Geschichte des NSU und über  die Entstehung der Ausstellung wurde die Ausstellung am 02. Mai von der Ausstellungsmacherin offiziell eröffnet. Bereits am Vormittag hatten sich zudem Jugendliche aus örtlichen Schulen und Vereinen mit…
Menü
Skip to content