StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Spindestube Gniest

Im Projekt „Spindestube in der Dübener Heide“ treffen sich regelmäßig Menschen und tauschen sich aus über die Situation in ihrem Dorf. Es wird gemeinsam gegessen, getrunken, gespielt und geredet. Es werden Themen besprochen, die von gemeinsamen Interesse sind. Vielleicht entstehen auch gute Ideen, was in der Gemeinde zum Besseren verändert werden kann. Nähere Informationen zum Projekt „Spindestube Dübener Heide“ auf der Projekthomepage.

Im April 2019 hat sich die Spindestube Gniest gegründet. Der Förder- und Heimatverein Gniest e.V. stellt dafür als Kooperationspartner sein Vereinshaus zur Verfügung.

Erste Ideen sind gefunden: Eine Dorfchronik soll entstehen, der Spielplatz wird mit Bänken versehen, eine Nordic Walking Gruppe ist losgegangen, es wird Filmabende und ein Sommerkino geben ...

Bücherbaum auf der Schinderkeite

Die nächste Aktion ist die öffentliche Enthüllung eines Bücherbaums in Gniest zum Tauschen und Teilen von Büchern. Wir verbinden das mit einer großen Büchertauschaktion und einem kleinen Fest auf der Schinderkeite.

Wir laden alle Einwohner aus Gniest und Umgebung ein, dabei zu sein. Bringen Sie Bücher zum tauschen und teilen mit. Wir freuen uns auch über alte Bilder und Materialien zur Geschichte von Gniest für die Ortschronik.

Datum: 02. Juni 2019
Ort: Schinderkeite am Ortsausgang Richtung Mark Zschiesewitz
Beginn: 14.00 Uhr

Ein Eintritt wird nicht erhoben. Es wäre jedoch schön, Sie brächten etwas für das Fest zum Essen und Trinken mit, damit es gemeinsam gelingt.

Wenn Sie per Whatsapp mit der Spindestube Gniest in Kontakt sein möchten, dann senden Sie Ihre Handynummer bitte an Carsten Passin.

Es laden ein: Projektleiter Carsten Passin, der Förder- und Heimatverein Gniest e.V. und der mischKultur e.V. Gniest

________________________________________________________________________________

“Spindestube Dübener Heide” ist ein Projekt der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Es wird gefördert vom ESF – Europäischer Sozialfond und unterstützt vom Kirchenkreis Wittenberg.

Kontakt:
Carsten Passin, Projektleiter
passin@ev-akademie-wittenberg.de
034921-60323