StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Spindestube Gniest

Auf Grund der aktuellen Situation finden zunächst bis Ende April 2020 keine Spindestubenveranstaltungen statt.

Die Spindestuben sind gebeten, sich nach Möglichkeit in ihren Orten an Alltagshilfen für Ältere und Kranke zu beteiligen. Mögliche Instrumente im Netz z.B. hier:

---------------------------------------------------------------------

 

Im Projekt „Spindestube in der Dübener Heide“ treffen sich regelmäßig Menschen und tauschen sich aus über die Situation in ihrem Dorf. Es wird gemeinsam gegessen, getrunken, gespielt und geredet. Es werden Themen besprochen, die von gemeinsamen Interesse sind. Vielleicht entstehen auch gute Ideen, was in der Gemeinde zum Besseren verändert werden kann. Nähere Informationen zum Projekt „Spindestube Dübener Heide“ auf der Projekthomepage.

Im April 2019 hat sich die Spindestube Gniest gegründet. Der Förder- und Heimatverein Gniest e.V. stellt dafür als Kooperationspartner sein Vereinshaus zur Verfügung.

Erste Ideen sind gefunden und erste Projekte wurden begonnen: Eine Dorfchronik wird entstehen, der Spielplatz wird mit Bänken versehen, eine Nordic Walking Gruppe ist losgegangen, es gibt Filmabende, ein Bücherbaum wurde der Öffentlichkeit übergeben  ...

 

erstbefuellung_buecherbaum_1.jpg

In unserer Spindestube am 04.12.2019 haben wir viele gute langfristige Projektideen zur Verschönerung unseres Dorfes entwickelt. Wer mehr wissen möchte kann hier weiterlesen.

Die nächsten Spindestuben:

Thema: "Spinnen mit Handspindel und Spinnrad" mit Spinnerin Claudia Felber in Kooperation mit mischKultur e.V.

Termin: 16.5.20, von 10:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Seminarhäuschen des mischKultur e.V., Heidestraße 29, Gniest

Es wird ein Unkostenbeitrag von 65,-€ erhoben. Darin enthalten sind Nutzung Spinnräder, Materialien, Getränke, Mittagessen. Rechtzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich da die TN-Zahl begrenzt ist.

Thema: Mähen mit der Sense für den Hausgebrauch mit dem "ersten Sensenlehrer Sachsen-Anhalts", Gerald Ulrich in Kooperation mit mischKultur e.V.

Termin: 20.6.20, von 9:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Seminarhäuschen des mischKultur e.V., Heidestraße 29, Gniest

Es wird ein Unkostenbeitrag von 65,-€ erhoben. Darin enthalten sind Nutzung Sensen, Materialien, Getränke, Mittagessen. Rechtzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich da die TN-Zahl begrenzt ist. Sie können gern eine eigene Sense mitbringen.

 

Frank Mehnert hat die Plattform am Bücherbaum fertiggebaut, nun muß nur noch die Sonne warm genug scheinen und dann können wir alles einweihen.

buecherbaum_plattform_1.jpg

 

Wenn Sie per Whatsapp mit der Spindestube Gniest in Kontakt sein oder per Mail informiert werden möchten, dann senden Sie Ihre Handynummer bzw. Mailadresse bitte an Carsten Passin.

buecherbaumfest_1.jpg

Es laden ein: Projektleiter Carsten Passin, der Förder- und Heimatverein Gniest e.V. und der mischKultur e.V. Gniest

________________________________________________________________________________

“Spindestube Dübener Heide” ist ein Projekt der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Es wird gefördert vom ESF – Europäischer Sozialfond und unterstützt vom Kirchenkreis Wittenberg.

Kontakt:
Carsten Passin, Projektleiter
passin@ev-akademie-wittenberg.de
034921-60323

Minetest-Corona-Bildungsserver

corona_minetest_klein.jpg
In der Corona-Krise schließen alle Bildungseinrichtungen. Mit dem Minetest-Bildungsserver leisten wir einen Beitrag, dass junge Menschen online und spielerisch lernen und Pädagogen*innen Angebote unterbreiten können.