StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Personen

Prof. Dr. Alf Christophersen

Alf Christophersen hat einen Ruf an die Bergische Universität Wuppertal angenommen. Er ist nun erreichbar unter: christophersen@uni-wuppertal.de

Beruf: Universitätsprofessor
Arbeitsbereich: Theologie & Politik & Kultur

Lebenslauf

Alf Christophersen war bis zum Sommer 2018 stellvertretender Direktor der Akademie und Studienleiter für Theologie, Politik und Kultur. Er ist jetzt Professor für Systematische Theologie an der Bergischen Universität Wuppertal.
Siehe dazu auch: www.presse.uni-wuppertal.de/de/medieninformationen/2018/06/21/27400-neue...

Publikationen

Neuerscheinungen:

Protestantische Individualitätskulturen (Reformation heute, 3), hg. von Alf Christophersen, Marianne Schröter und Christian Senkel, Leipzig: EVA, 2018

Alf Christophersen (Hg.), Luther und wir. 95x Nachdenken über Reformation, Stuttgart: Reclam, 2016

Alf Christophersen (Hg.), Frauen der Reformation. Tagung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V., Schloss Hartenstein, Torgau, 20.-22. Mai 2016 (epd-Dokumentation Nr. 46/2016), Frankfurt am Main 2016

 

Selbständige Veröffentlichungen:

- Sternstunden der Theologie. Schlüsselerlebnisse christlicher Denker von Paulus bis heute, München: C. H. Beck, 2011
- zus. mit Friedemann Voigt (Hg.), Religionsstifter der Moderne. Von Karl Marx bis zu Johannes Paul II., München: C. H. Beck, 2009
- Kairos. Protestantische Zeitdeutungskämpfe in der Weimarer Republik (Beiträge zur historischen Theologie; Bd. 143), Tübingen: Mohr Siebeck, 2008 [Habilitationsschrift]
- zus. mit Stefan Jordan (Hg.), Lexikon Theologie. 100 Grundbegriffe, Stuttgart: Reclam, 2. Auflage 2007
- Friedrich Lücke (1791-1855), zwei Bände, Bd. 1: Neutestamentliche Hermeneutik und Exegese im Zusammenhang mit seinem Leben und Werk; Bd. 2: Dokumente und Briefe, Berlin/New York: Walter de Gruyter, 1999 [Dissertation]

Neuere Aufsätze:

- „Die Nicht-Unterscheidung von Theorie und Praxis“. Paul Tillich, Emil Ludwig und der Council for a Democratic Germany, in: Paul Tillich im Exil (Tillich-Forschungen, 12), hg. von Christian Danz und Werner Schüßler, Berlin/Boston: de Gruyter, 2017, S. 179-203
- Die Trennung von Religion und Politik als Voraussetzung moderner Staatlichkeit, in: Handbuch Militärische Berufsethik, Bd. I: Grundlagen, hg. von Thomas Bohrmann/Karl-Heinz Lather und Friedrich Lohmann, Wiesbaden: Springer VS, 2013, S. 139-158
- Paulus als Held der (Post-)Moderne, in: Sabine Biebl/Clemens Pornschlegel (Hg.), Paulus-Lektüren (Religiöse Ordnungsmodelle der Moderne, Bd. 1), München: Wilhelm Fink, 2013, S. 17-31
- „… und trotzdem bleibt alles beim Alten“. Die (existenzielle) Spannung zwischen Wahrheitserfahrung, Wahrhaftigkeit und Toleranz. In: evangelische aspekte 23, 2013, H. 2, S. 8-12
- Waldemar Bonsels: ein antisemitischer Religionsphilosoph?, in: Waldemar Bonsels. Karrierestrategien eines Erfolgsschriftstellers (Buchwissenschaftliche Beiträge, Bd. 82), hg. von Sven Hanuschek, Wiesbaden: Harrassowitz, 2012, S. 239-250
- Political Theology Questioned: Erik Peterson’s Concept of Eschatology, in: Modern Interpretations of Romans: Tracking Their Hermeneutical/Theological Trajectory (Romans Through History and Cultures, vol. 10), ed. by Cristina Grenholm and Daniel Patte, London/New York: T&T Clark, 2012, S. 143-160
- Uroffenbarung. Der Wille Gottes und das Gesetz des Staates - Schöpfungsethik im Nationalsozialismus, in: Urworte. Zur Geschichte und Funktion erstbegründender Begriffe (Anfänge, Bd. 5), hg. von Michael Ott und Tobias Doering, München: Wilhelm Fink, 2012, S. 195-218
- Die „Hierarchie der Eigentlichen“. Bobachtungen zum Spannungsfeld von Elite und Ideologiekritik, in: evangelische aspekte 21, 2011, H. 4, S. 9-15
- Alf Christophersen/Gian Domenico Borasio, Leben im Angesicht des Todes, in: Praktische Theologie. Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, H. 1, 2011: Medizin und Theologie im Gespräch, S. 29-33

zahlreiche weitere Aufsätze, Artikel und Rezensionen bes. im Themenfeld von Ethik, Dogmatik, Theologie- und Philosophiegeschichte.

Bild des Benutzers Prof. Dr. Alf Christophersen

Kontakt

Telefon: 03491 49 88 - 45
E-Mail: christophersen@ev-akademie-wittenberg.de

nächste Veranstaltung mit Prof. Dr. Alf Christophersen

2 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 26. bis 27. Oktober 2018 | Fr.–Sa.

Angebetet? Verehrt! Maria zwischen den Konfessionen

Maria ist die zentrale Frauengestalt des Christentums. Im Frühjahr 2019 ist ihr im Augusteum mehr...

Prof. Dr. Alf Christophersen

6 Neudietendorf, Zinzendorfhaus | 16. bis 18. November 2018 | Fr.–So.

"Der Sommer zog über die Gräber her"

Die Euphorie, mit der der Erste Weltkrieg gerade auch von den Intellektuellen Deutschlands begr mehr...

Prof. Dr. Alf Christophersen