StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Konfi-Arbeit und der Blick über den Tellerrand

Respekt, Diskriminierung, Mobbing und Gewalt – diese Themen beschäftigen nicht nur Konfis in Deutschland. Die Konfi Themenmappe „Wir sind alle gleich?!“ von Mirjam Köhler und Nadine Köhler baut auf einem argentinisch-deutschem Austausch auf. Es geht nicht darum, festzustellen „wie arm andere sind und wie gut wir es (meistens) haben“. Ziel ist ein Nachdenken über sich selbst, die eigene Selbstverständlichkeit und die eigenen Verantwortung gegenüber sich selbst und unseren Nächsten – in einer globalen Perspektive.

  • Herausgeber*innen: Mirjam Köhler & Nadine Köhler, KED Nordkirche
  • Thema des GL: Globaler Austausch, Menschenrechte, Werte, Gerechtigkeit
  • Thema der KA: Nächstenliebe, Glaubensbekenntnis, Gebet
  • Einheiten: 6 Module zu je ca. 35 Minuten, ein Konfi-Tag oder mehrere Wochentreffen
  • Quelle & Entstehungskontext: Link 

Wie gleich oder anders ticken eigentlich Jugendliche auf der anderen Seite der Welt? Ein Fragebogen zu Alltag, Träumen, Sorgen, Gott und dem Streben nach Gerechtigkeit wurde von argentinischen Jugendlichen im Konfi-Alter ausgefüllt und dient als Grundlage dieser Konfi-Themen-Mappe. In 6 Modulen setzen sich die Konfis in Deutschland mit den gleichen Fragen auseinander. Hierfür erhalten sie Arbeitsblätter und weitere Materialien, wie Filme, Bilder, Karten, etc. Die einzelnen Einheiten beziehen sich dabei immer wieder auf christliche Kernthemen und Bibelstellen und knüpfen damit sehr gut auch an klassische Themen der Konfi-Arbeit an.

Leider ist anzumerken, dass die Mappe aus dem Jahr 2012 ist – die argentinischen Jugendlichen sind also mittlerweile schon längst erwachsen. Die Themen haben jedoch nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Vielmehr gewinnt der Austausch von Jugendlichen weltweit zu global relevanten Fragen mit der Fridays for Future-Bewegung zusätzlich an Bedeutung. Die Arbeitsmappe zeigt, dass globale Begegnungen auf Augenhöhe hervorragend in die Konfi-Arbeit passen. Vielleicht kann sie auch als Grundlage dienen, um den Austausch mit der eigenen Partnergemeinde im globalen Süden noch einmal aufzugreifen?

Weitere Beiträge zu Globalem Lernen in der Konfi-Arbeit und Anregungen zur Nutzung digitaler Medien gibt es im Blog der Projektstelle "Konfis und die Eine Welt".

Links